Regionale Spezialitäten: Neues „Food-Reise-Projekt“ ist mit Stadt.Boks gestartet

stadtboks

Dies ist kein „sponsored Post“, dennoch enthält dieser Artikel Werbung. Ich möchte Euch nämlich auf ein neues Projekt von Karin von Bonn geht essen aufmerksam machen: Die Stadt.Boks – die Idee ist so simpel wie gut!

Lokale Köstlichkeiten

Food ist in, Food ist trendy. Und Ihr kennt doch sicherlich auch die Frage: Was bringt man den Lieben von einer Reise mit? Oder: Was verschenke ich als „Markenzeichen“ aus meiner Region und Heimat? Ich persönlich stöbere gern auf Reisen nach kleinen Mitbringseln, was typisch für die Region ist. Nicht jeder Ort hat Lübecker Marzipan oder Aachener Printen. Manchmal sind solche Genussgeschenke allerdings für Daheimgebliebene nicht einfallsreich weil so offenkundig. Da Bedarf es manchmal dem Zufall oder guter Recherche, um ausgefallene (Food)Dinge mitzubringen. Mir war beispielsweise auf meiner Genussreise ins Bergische Land nicht bekannt, dass dort heimischer Zwieback nicht nur gut schmeckt, sondern auch eine süße Leckerei mit Tradition ist. Auf Reisen gehe ich auch aus Eigennutz gern der Frage nach: Was sind die geheimen oder stillen Highlights der regionalen Genüsse?

Sehen wir mal von Tassen ab (ja, die müssen immer mit und mein Schrank/Regal weist immer noch irgendwie Platz für ein neues Stück auf), mache ich mir auf Reisen und Ausflügen stets selbst Geschenke. Zuhause auf dem Sofa mit einem Apfellikör aus der Normandie oder Tee aus Bremen verlängert sich damit das Urlaubsfeeling wunderbar.

stadtboks3

Mit Karins Idee der Stadt.Boks könnt Ihr Euch selbst oder die Omma, Jupp oder Herta glücklich machen. Aktuell gibt es Stadteditionen für Bonn und Aachen, weitere sind in Planung. Es gibt besondere Food- und Drink-Boksen, wenn die Region mal nicht in den Vordergrund rücken soll. Vor Rollout des Projektes habe ich mir zwei Ausgaben gekauft. Zum einen, weil ich die tolle Idee von Karin unterstützen möchte, zum anderen, weil ich für Genussdinge immer zu haben bin. Übrigens, wäre das aus meiner Sicht auch eine perfekte Idee für Kundengeschenke.

Wer die Wahl hat…

Aktuell hat Karin 5 Boksen für unterschiedliche Regionen und Geschmäcker im Angebot:

  • BONN.BOKS Getränke (Siegfried Gin, Ale-Mania Craft Bier, Kettenfett Lakritzlikör und Tee Gschwendner)
  • BONN.BOKS Lebensmittel (Dattel-Kekse mit Bonner Mehl, Kaffee einbrand, Sesam Öl und Smoked Apple BBQ Sauce)
  • AACHEN.BOKS (Plums Kaffee, Honigbonbons von Geller, Kaiser-Karl Pilgertropfen und Printillo Mischung von Printen Klein.)
  • WHITE.BOKS (Weiße Schokolade-Aufstrich mit Erdbeeren, Salz, weiße Printillos, Vanille Zwieback)
  • BLACK.BOKS (Tellycherrypfeffer, Bavarian BBQUE, Printillos, einbrand Kaffee)

Es sind weitere Boksen in Planung: Von weiteren Städteboksen von Köln über das Ruhrgebiet bis Hamburg, folgen Themenboksen wie eine Beethoven-Boks oder Themen wie Valentinstag und Gin. Interessant finde ich ja auch die kommenden „Hotelzimmer Survival.Boksen“ – da würde ich dann doppelt so gern im Hotel einchecken ;-)

stadtboks2

Stadt.Boks – die wollt Ihr auch?

Das Projekt Stadt.Boks ist frisch gestartet. Die schönen Boksen mit handverlesenen Köstlichkeiten könnt Ihr exklusiv online bestellen. Die Preise liegen je nach Box zwischen 24,90 und 34,90 Euro. Würde mich freuen, wenn Euch die Geschenkeidee gefällt und Ihr Karin als Existenzgründerin mit Ihrer Idee unterstützt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *