Teutoburger Wald: Wenn aus einer #Winterglück Reise ein Prinzessinnen Urlaub wird

winterglueck_reiseblog_bielefeld2

Winterglück hieß das Motto der #DeinNRW Reise für mich am letzten Wochenende. Doch wo ist nur der Winter 2015 geblieben? Wir haben Dezember und über 15 Grad! Es scheint, als ob der Winter in diesem Jahr auf sich warten lässt oder gleich vom Herbst auf den Frühling schwenkt. Winterglück ist für mich nicht an Schnee und Kälte gebunden, sondern mit einer besonders gemütlichen Weise, die Zeit zu genießen und ein Stück die Ruhe in sich wieder zu finden. Wisst Ihr was ich meine? Das ganze Jahr ist voll gepackt mit Hektik und Terminen. 2015 war in meinem Fall besonders ereignisreich – leider nicht nur im positivem Sinn. Um so mehr sehne ich mich nach einer Auszeit, nach Glücksmomenten nur für mich, nach einem Verwöhnprogramm, was die Seele streichelt. Somit werden Hermann und auch die Externsteine auf meinen nächsten Besuch im Teuto noch warten müssen. Entspannung, Seele baumeln und sich wie eine Prinzessin königlich verwöhnen lassen, war mein persönliches Winterglück.
Wobei, dass mit der Prinzessin war eher Fügung ;-) Wie und warum, dass erfahrt Ihr in einem Social Media Storify der letzten Tage mit einem Vorgeschmack zu meinen Erlebnissen. Ihr dürft also gespannt sein. Insidertipps und ausführliche Reiseberichte folgen bald ausführlicher hier in meinem Blog.

winterglueck_reiseblog

 

 

Offenlegung: Meine Reise wurde unterstützt vom Tourismus NRW e.V. und dem Teutoburger Wald Tourismus. Ganz herzlichen Dank für die tollen Erlebnisse. Meine Meinung bleibt wie immer die eigene.
Wenn Ihr mehr zu Ausflugszielen und Reisetipps zu NRW wissen wollt, folgt im Socialweb dem Hashtag #DeinNRW.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *