Kurzeindruck Dresden

Die Zeit Dresden zu erkunden war sehr knapp. Hinzu kam leichter Regen und als freie Erkungszeit blieb nur der Abend und die Dämmerung. Vielleicht hat mich deshalb Dresden nicht ganz überzeugt.

Am Abend hatten wir eine Stadtführung zu Fuß, konnten so von außen das ein oder andere an Sehenswürdigkeiten in Dresden erkunden. Neben schönen alten Gebäuden reihen sich Neubauten und „Plattenbauten“. Hier wird viel gebaut bzw. renoviert.

Verwandte Artikel:

2 Kommentare

    • Stimmt, hier war die Zeit in Dresden einfach zu kurz und zu hektisch im Sightseeingprogramm. Ich sollte die Stadt noch einmal erkunden/erobern ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.