Exkursion über den ehem. Fliegerhorst Venlo – Geocaching

Heute haben wir an einem schönem GC-Event teilgenommen: an einer Exkursion über den ehem. Fliegerhorst Venlo. So oft ist man hier schon vorbei gefahren, wusste allerdings so wenig über das Areal und die Geschichte.

 

 

Dank @Hatti von den Netten Leut(h)en hatten wir an dem historischen Ort heute einen schönen Geocachingtag und konnten unsere Wissenslücke auffüllen.

Es war sehr interessant! Die Führung übernahm der Förderverein ehemaliger Fliegerhorst Venlo e.V. Der gesamte Flughafen erstreckt sich über 18km² mit über 48km Fahrstrecke, so dass wir einzelne Stationen auch mit dem Auto angefahren sind. Nach über vier Stunden interessanter Geschichts-Tour lud uns der Verein zu einem Vortrag im Warmen und mit Kaffee ein.

Beeindruckend, dass der Fliegerhorst zum größten Teil in einem halben Jahr nur errichtet wurde. Hierfür wurden extra niederländische Arbeiter mit hohem Gehalt angeheuert.
Damit das Areal aus der Luft nicht als Flughafen erkannt wurde, wurden die Landebahnen grün gestrichen. Der Tower, sämtliche Häuser und auch die Hanger wurden getarnt und als kleine Bauernhausgruppen hergerichtet. Ehemalige Kasernen (ein heutiges Landschulheim) hat sogar noch Fensterläden aus Stahl.

Es war interessant und beeindruckend….wenn auch ein Stück traurige Geschichte…

Danke lieber Hatti für die schöne Orga und das GC-Event! Neben den ganzen Stationen konnten wir auch den ein oder anderen Cache mitnehmen.

 

Verwandte Artikel:

4 Kommentare

  1. Pingback: Geocaching Events – Top oder Flop? | Vom (Un)Sinn des Lebens

  2. Danke. war wirklich toll! Hab auch noch mehr Fotos, allerdings Einzelbilder und da ich nicht weiß, ob das Jedem recht ist lieber nur “Rudelbilder” ;-)

  3. Tobias/Kante

    Schöner Bericht, und auch tolle Fotos gemacht.werde am 12.12 das 2te mal an der Führung teilnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.