Unser erster Where-I-Go

Heute unseren ersten Where-I-Go angegangen. Ich war begeistert!!! Der Zauberlehrlingist wirklich sehr zu empfehlen!
Da haben sich doch die vier Jahre harte Schufterei in der Zauberlehrlingsschule in Ratingen gelohnt. Vorbereitet – und doppelt mit Oregon und iPhone bestückt – tauchten wir ein in den mystischen Park, um unsere Prüfung zu absolvieren. Wie vor jeder Prüfung waren wir sehr aufgeregt. Mehrmals haben wir geprüft, ob das oregonische & telefonische Hilfsmittel samt Zauberstab stets einsatzbereit sind. “Bewaffnet” schreckten wir hoch, als zu Beginn doch ein elektronisches Kätzchen maute. Die nahmen wir natürlich mit auf unsere Reise in die “fremde” Welt… (und das war auch gut so).

Ein wichtiges Utensil macht gerade Winterpause und so befürchteten wir ein Scheitern unserer Mission noch ziemlich am Anfang unserer Prüfungsreise… Während freefly das magische, elektronische Buch mit den 3 großen Ws befragte, zauberte ich mir einen Telefonjoker herbei (Danke von hier aus an Usimo und CacheMitKutsch). Und, was soll ich sagen, ich war schneller ;-)
Da es heute noch immer so regnerisch und nasskalt war, haben wir auf unserem Prüfungsweg gleich auch ein wenig unsere Zauberkünste ausprobiert und Frühlingsvorboten in den Park gezaubert. Ja, auch dass können wir Zauberlehrlinge aus Krefeld nämlich.
Die Zauberreise führte uns sogar nicht nur von Krefeld nach Ratingen, nein wir “apparierten” nach Ägypten, Russland, Griechenland und in weitere ferne Länder – und das in sekundenschnelle!

 

Meine oregonische und telefonische Doppeausrüstung hielt die ganze Prüfungsreise über konsequent stand. Keine Abstürze, alles wurde prima gespeichert. Nur gut, dass wir dennoch zur zweit uns der Prüfung stellten, denn freeflys Prüfungswegweiser streikte ganz knapp vor der Hauptprüfung.

 

Muggelfrei hoben wir den Schatz zur Belohnung und haben uns auch offziel nun ins Zauberbuch eingetragen.
Es war eine tolle Runde! Der Zauberlehrling ist ein absolut empfehlenswerter Cache! Das wird sicherlich nicht unser letzter WIG gewesen sein.

Habt Ihr Tipps zu WIGs? Wie waren Eure Erfahrungen/Erlebnisse zu einem WIG?

Verwandte Artikel:

Kategorie Allgemein

1 Kommentare

  1. Pingback: Geocaching Apps | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.