Lost Cities (App)

Ich liebe Brett- & Kartenpiele und im Herbst wird es wieder mehr Spieleabende geben. Für Zwischendurch darf es gern ein kleines Kartenspiel via iPhone sein. Lost Cities ist kurzweilig. Aber Vorsicht: einmal gespielt, will man gern mehr ;-)

 

Lost Cities von Reiner Knizia kann man mit seinen Gamecenter-Kontakten spielen, oder gegen einen Computergegner aus dem Spiel oder online sich „Zufallsgegener“ wählen. Es ist ein Kartenspiel für zwei Spieler. In der App gibt es eine Kurzbeschreibung oder Videotutorial. Die Regeln sind einfach und leicht verständlich. Es gilt Kartenreihen zu vervollständigen, für die es Punkte gibt. Strategie und Erfolge sind mit geschickten Zügen zu erreichen. Ein Spiel dauert dennoch noch nur ein paar Minuten.
Nachteil am Spiel: Man kann keine Kurznachrichten senden. Lediglich Icons können an den Gegner senden.

Die App kostet 2,99€. Für ein Spiel nicht günstig, wie ich finde. Dennoch mach das Kartenlegespiel Spaß und ist gut geeignet sich eine Wartezeit unterwegs kurzweilig zu vertreiben.

Verwandte Artikel:

1 Kommentare

  1. Pingback: Zeit zu spielen? | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.