Was als nächstes lesen?

buchWie mit meinen „echten“ Büchern, benötige ich auch auf dem Kindle stets eine Auswahl an Büchern vorrätig. Kaum habe ich Der Nachtwandler von Sebastian Fitzek ausgelesen, reizt an diesem Wintersonntag im Frühling das nächste Buch – nur welches?

 

 

Mit „Spannung, Milieustudie und Meer“ lockt das neuste Buch von Klaus-Peter Wolf. Ich habe bisher noch keinen Krimi von ihm gelesen. Eine Freundin von mir entdeckte bei unserem letzten Ostfrieslandurlaub diesen Autor und legte ihn mir unbedingt ans Herz.
Das Cover sieht eher als wie ein Pilcher-Roman und wäre nie ohne meine liebe, lesende Kollegin auf mein Kindle gelandet. Wenn auch kein Thriller, soll das Buch ein wahrer Pageturner sein, somit mir „trotz“ Roman sehr gefallen – und bisher hatte meine Kollegin immer Recht. Ihr hab ich auch die tollen Krimis mit Sebastian Bergman zu verdanken.
Ebenso ein Tipp der werten Kollegin: Das Buch ist der Auftakt einer Thrillerserie von Andreas Föhr und muss spannend von der ersten bis zur letzten Seite sein.
Der Thriller von Wulf Dorn ist ebenfalls der Auftakt einer Serie und habe ich schon länger auf meiner Leseliste. Bisher habe ich nur Gutes gehört und dass es ein packender Thriller sein soll.
Als Dauerbrenner in den Bestsellerlisten schon oft in den Händen gehalten, mich aber nie für einen Kauf zum Lesen entschieden. Da es kein Thriller oder Krimi ist, lässt mich dies beim Kauf immer etwas zögern. Am Samstag wurde mir das Bauch von einer Freundin aber wärmstens ans Herz gelegt. Es sei mit Handlung und Schreibstil wirklich toll.
Das Buch war eine Eigenentdeckung beim Stöbern als ich den Kindle neu hatte. Ehrlich gesagt, war es ein erster Test, wie das Kaufen und Laden auf dem Kindle funktioniert ;-) Inzwischen hat das Buch viele positive Onlinebewertungen und scheint auch meinen Lesegeschmack zu treffen.
Und was lese ich nun als Nächstes? ;-)
In welches Buch steckt Ihr derzeit Eure Nase?

Verwandte Artikel:

4 Kommentare

    • Auch via FB und Twitter kam der Tipp ganz klar zur Prinzessinenmörderin ;-) Dann werde ich da heute zum Zubettgehen mal mit starten.
      Ich werde berichten ;-)

  1. Ich lese zur Zeit „Opferlämmer“ von Jeffrey Deaver. Ein weiterer Fall für den querschnittsgelähmten Spurensicherungsspezialisten Lincoln Rhyme.

    Hier geht es um einen Terroristen, der mit Starkstrom tötet (… und ich musste heute mit meiner Autobatterie rumhantieren…)

    • Na gut, dass die Auotbatterie Dich am Leben gelassen hat ;-)
      Die Lincoln-Serie hab ich nach den ersten 4 oder 5 Büchern aufgegeben. Die ersten drei fand ich super. Lohnt der Neue also wieder? Gut zu wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.