Trigger, Spannung oder wahn-sinnig durcheinander?

triggerIch bin mir nicht ganz sicher, wie dieses Buch ist. Können so viele Amazonbewertungen zu Trigger von Wulf Dorn sich täuschen? Habe ich das Buch nur einfach zerlesen? Oder ist es wirklich etwas langatmig und verstrickt sich in Geschichten in “Wahn” und “Irrsinn”?

 

 

Leider muss ich sagen, habe ich das Buch in Etappen gelesen – mehr als mir lieb ist. Ihr kennt das: Mal eben noch ein paar Seiten vor dem Einschlafen lesen und zu mehr als fünf Seiten reicht es durch die Müdigkeit nicht mehr. Am Folgeabend stellt man sich die Frage, wo war man inhaltlich noch mal und liest dann fast die fünf Seiten noch mal erneut, um dann weitere drei Seiten wieder einzuschlafen…

So war es leider bei mir mit dem Buch Trigger. Ich kann nicht genau sagen, ob es die Geschichte an sich war oder an meiner aktuellen abendlichen Müdigkeit.

Inhalt
Ellen Roth ist Psychiaterin und behandelt eine Patientin, die behauptet, vom schwarzem mann verfolgt zu werden. Je mehr Ellen sich auf die Geschichte einlässt, so wird sie Bestandteil einer gruseligen Schnitzeljagd. Es geht um Leben und Tod und Ellen für Ellen beginnt ein Kampf bei dem sie niemandem mehr trauen kann.

Bis 30 % des Buches (Seitenzahlen sind als Kindleleser so eine Sache ;-)) hat es mich eher gelangweilt. Dann bekommt die Geschichte plötzlich in Fahrt, löst sich allerdings bei 70% rasch auf. Eigentlich das Ende des Buches? Die Hintergründe und was warum geschah, lässt Dorn dann in dem letzten Drittel des Buches auslaufen – wobei es nicht wirklich Überraschungen für mich gegeben hat. Für mich wurde eher Spannung dadurch erzeugt, dass Wahnvorstellungen beschrieben werden, die dann doch plötzlich kein Wahn waren, oder doch?
Für zarte Nerven ist das Buch dennoch nichts, Trigger führt schon in menschliche, quälende Abgründe.

Auf einer 5er-Skala gebe ich dem Buch 2,5. Aber wie schon erwähnt: Vielleicht lag es an meinem Leseverhalten. Immerhin haben aktuell weit über 100 Amazonleser mit 4 Sternen gevotet.

Auch wenn der Debütroman von Wulf Dorn nicht ganz so gefallen hat, werde ich das neue Buch Dunkler Wahn auf jeden Fall lesen. Es soll spannend und sehr gut sein. Schon jemand von Euch gelesen?

Verwandte Artikel:

Kategorie Allgemein

1 Kommentare

  1. Pingback: Was als nächstes lesen? | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.