Schlüsselanhänger selbst genäht DIY

schluesselban2Nikolaus und Weihnachten ist nicht mehr so weit entfernt. Stöbert man in Do-it-yourself (DIY) Magazinen oder Blogs, so sieht man viele selbstgemachte Schlüsselanhänger. Ich finde, ein nettes Mitbringsel oder Geschenk. Die Machart ist nicht schwer, also für mich als Nähanfänger bestens geeignet. Eigentlich ist es auch mehr handwerklich als hohe Nähkunst ;-)
Falls Ihr auch Nähanfänger seid, hier eine kleine Anleitung.

 

Zutaten:

  • Gurtband (ich hab mich einmal für 3 cm und einmal für 2,5 cm entschieden). Bei Schlüsselbandrohlingen mit 3 cm Breite ist aber eindeutig auch 3 cm Gurtband besser)
  • Webband (ich habe 1,5 cm Breite verwendet)
  • Stylefix
  • Schlüsselbandrohlinge 3cm
    (ich habe Sie im Dawandashop by Greta-Marlen geshoppt)
  • Nähgarn
  • Feuerzeug

 Arbeitsschritte

  1. Habe ich die Gurt- und Webbänder auf gewünschte Länge zugeschnitten. Hat das Webband ein Muster, welches sich nicht oft wiederholt, sollte man vorher auswählen, welches Webbandmotiv auf die Länge des Gurtbands später angebracht werden soll und entsprechend zuschneiden.
    Ich habe für eine ganz besondere und liebe Freundin aus Hamburg ein passendes Webband ausgewählt ;-)Imageschluesselband1
  2. Mit Stylefix habe ich das Webband mittig auf dem Gurtband fixiert. Das kann man per Augenmaß machen oder pingelig ausmessen mit 7 mm vom Rand. Stylefix kann einfach mit genäht werden und fällt unter dem Webband nicht auf. Sehr praktisch, dass mit dieser Klebelinie beim Nähen dann nichts verrutscht.
  3. Nachdem das Webband mit Stylefix auf dem Gurtband angebracht ist, das Webband beidseitig und knappkantig annähen.schluesselban2
  4. Nun an jedem Ende kurz mit dem Feuerzeug die Nahtstellen erhitzen und auf diese Art das Gurtband mit aufgenähtem Webband vor dem Ausfransen fixieren. Ihr werdet sehen, dass schrumpft gleich etwas zusammen. Natürlich nicht zu lang ins Feuer halten, nur kurz fixieren.
  5. Nun kommt der handwerkliche Teil: Die fertig genähten Bänder in der Mitte teilen, genau auf einander legen und in die Schlüsselbandrohlinge legen. Alles auf einem Baumwolltuch legen, damit nichts verkratzt. Den Schlüsselbandrohling dann auch mit einem Baumwolltuch zudecken und leicht mit einem Hammer erst links, dann recht leicht (!) fixieren. Noch einmal nachkontrollieren, ob alles auch gerade sitzt, ggf. korrigieren und zum finalem Schlag ansetzen. Feste druff, damit das Gurtband aus dem Rohling nicht mehr rutschen kann.schluesselband3
  6. Den Schlüsselring in die Metalllasche einfädeln und fertig ist der Schlüsselbund. Insgesamt sehr schnell erstellt.schluesselband4schluesselband5

Ich habe mir auch so ein Zuschneiderad besorgt und wollte bald auch mal Schlüsselanhänger in Filz und Leder probieren.
Was habt Ihr für DIY-Mitbringsel?

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.