Blackout – der Thriller in den Bestenlisten

Fast 5-Sterne geben knapp 700 Bewertungen bei Amazon für Blackout – Morgen ist es zu spät von Marc Elsberg. Als mir dazu noch Freunde das Buch empfohlen haben, habe ich mir das Hörbuch gekauft. Steffen Groth liest die gekürzte Fassung auf 2 MP3.Cds und dies sehr gekonnt. Da es handelnde Personen in ganz Europa gibt und die Geschichte zwischen verschiedenen Teilgeschichten springt, ist das wunderbar, dass der Sprecher jeder Charaktere eine besondere Stimme zuweist – so fällt das Zuhören auch beim Autofahren leicht.

„Zuerst ging das Licht in Italien aus. Dann brechen in ganz Europa die Stromnetze zusammen, die Kraftwerke schalten sich ab. Der totale Blackout. Der italienische Informatiker Piero Manzano vermutet einen Hackerangriff und versucht zu den Behörden durchzudringen – erfolglos. Als der Europol-Kommissar Bollard ihm endlich zuhört, tauchen plötzlich dubiose E-Mails auf seinem Computer auf. Er gerät selbst unter Verdacht, und ihm wird klar, dass sie gegen einen ebenso verschlagenen wie unsichtbaren Gegner kämpfen. Unterdessen herrscht Finsternis in Europa, und die Menschen stehen vor ihrer größten Herausforderung: Überleben.“ (Amazon Kurzbeschreibung)

Die ersten Kapitel haben mich in Bann gezogen. Spannend war es und gute Protagonisten. Zudem ist Blackout wirklich erschreckend nah an der Realität. Was wäre wenn… Und man muss zugeben, es ist schon unheimlich, was alles vom funktionierendem Strom abhängt. Anschaulich werden Szenarien in Blackout durchgespielt. Europa wird lahm gelegt. Nicht nur, dass im Winter nicht geheizt und geduscht werden kann, Sprit für Autos entfällt, Läden werden geplündert, Kühe können nicht mehr gemolken werden, bis hin zum Reaktorausfall…. – der Blackout nimmt seinen dramatischen Lauf.
Leider hat für mich das Hörbuch zum Ende der ersten CD Längen. Fahrt kommt für mich erst zur Mitte der zweiten CD auf und schon befindet man sich im Showdown der Geschichte. Es mag das Buch vielleicht anders sein, als das gekürzte Hörbuch, doch eine 4-5-Sterne-Kategorie erreicht es leider bei mir nicht. Am Anfang habe ich mich von dem Buch spannend unterhalten gefühlt. Leider war dies nicht von Dauer. Marc Elsbergs Geschichte ist nicht schlecht (vielleicht auch ein typisches Jungs-Buch?), für mich erreicht es dennoch letztlich nur 3 Sterne.
Habt Ihr es gelesen? Und wenn ja, wie hat es Euch gefallen? Viele meiner Bekannten fanden das Buch toll.

Verwandte Artikel:

Kategorie Allgemein

3 Kommentare

  1. Das Buch habe ich vor einer ganzen Weile gelesen und war ganz erstaunt als ich hier lesen durfte wie gut das bei Amazon bewertet ist. Schon von der Spannung her fand ich es maximal Durchschnitt, die technische Seite so lala. Klar, gut recherchiert, aber ich kann mich entsinnen gerade die Computertechnische Seite kneift schon an einigen Stellen wenn man selber in der IT arbeitet ;-) Also ich hätte dem Buch maximal 3 Sterne gegeben da es mir schlicht zu langweilig war.

  2. Pingback: Blackout: Morgen ist es zu spät - Podcast BP010 | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.