Suppen: Löffelweise Glück

Wenn es draußen regnet oder kalt und ungemütlich ist, können Suppen löffelweise Glück bedeuten. Zum Aufwärmen und Sattessen und in verschiedensten Varianten schmecken sie immer – ob als Suppen-Klassiker wie von Oma oder neue Varianten aus der modernen Küche.
Seit dem der Thermomix in meiner Küche Einzug erhalten hat, stehen Suppen noch öfter auf der Tagesordnung als bisher. Damit geht es so herrlich einfach und schnell (Besonders das Pürieren war ohne Thermomix (TM) oder sonstiger Küchenmaschine ein Desaster und nach dem Kochen stand fast eine Küchenrenovierung an und so vermied ich Suppen oft auf dem Speiseplan). Mit dem TM sind frische Lebensmittel flott zu einer leckeren Suppe verarbeitet.

Hier einige Anregungen zu Suppen, die uns in den letzten, kalten Wochen sehr gut geschmeckt haben. Alle Rezepte sind für den Thermomix angegeben/verlinkt, können aber auch auf herkömmliche Weise zubereitet werden.

Lasst uns löffeln!

loeffelweise_glueck_suppen3

Möhren-Pfirsich-Suppe
3 Portionen – nach den Weihnachtstagen mal nicht so „gehaltvoll“
(Link zu meinem Rezept in der Rezeptwelt)

Zutaten:

  • 350 g Möhren
  • 1 Kartoffel
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Olivenöl
  • 100 g Weißwein
  • 3 mittlere Pfirsiche
  • 1 TL Gemüsepaste, selbstgemacht, ersatzweise 1 gestrichener TL Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • Sahne, wer mag

Zubereitung:

  • Möhren und Kartoffel grob in Stücke gehackt mit halbierter Zwiebel und geschält Knoblauchzehe in den Mixtopf geben. 7 Sekunden auf Stufe 5
  • Mit dem Spachtel nach unten schieben. 25 g in den Mixtopf geben und 4 Minuten / 120 Grad / Stufe 2
  • Mit Weißwein ablöschen
  • Pfirsiche in Stücken in den Mixtopf geben. (Wer mag behält ein paar Scheiben zur Deko zum Schluss) 5 Sekunden auf Stufe 5
  • 250 g Wasser mit 1 gehäuftem Teelöffel selbstgemachte Gemüsepaste in den Mixtopf geben. 15 Minuten / 100 Grad / Stufe 3
  • 30 Sekunden Stufe 5 -7 – 9 stufenweise pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit etwas Pfirsich garnieren und ein paar Topfen Sahne auf den fertigen Suppenteller geben. Heiß servieren

loeffelweise_glueck_suppen1

Kartoffelcremesuppe aus Pirates Cooking
(Link zum Rezept in der Rezeptwelt)

Das Buch Pirates Cooking hat es mir angetan, als ich das bei einer Freundin in den Händen hielt. Das Buch aus und mit der Sansibar Küche auf Sylt macht Lust auf die Insel mit tollen Fotos und hat dazu noch schöne Rezepte. Fix habe ich bestellt und warte nun sehnsüchtig auf die Lieferung. In der Rezeptwelt ist ein Rezept aus Pirates Cooking online und so konnte ich schon vorab ein leckeres Süppchen kochen.
Unbedingt nachkochen! Es war wirklich köstlich. Das bestätigten auch meine Kollegen am nächsten Tag im Büro. Da ich nämlich übersehen hatte, dass das Rezept für  sechs Personen ist, gab’s von der Suppe gleich „eine Runde“ am nächsten Mittag ;-)

loeffelweise_glueck_suppen2

Köstliche Pastinakencremesuppe
4 Portionen
(Link zu meinem Rezept in der Rezeptwelt)

Zutaten:

  • 300 g Pastinaken
  • 150 g Möhren
  • 150 g Kartoffeln
  • 100 g Champigons
  • 1 EL Olivenöl
  • 750 g Wasser
  • 1,5 TL selbstgemachte Gemüse-Gewürzpaste, oder ersatzweise 1,5 Würfel Gemüsebrühe
  • 1-2 TL Ras el Hanout ( Gewürz), oder ersatzweise Curry
  • 1-2 TL Meerrettich aus dem Glas
  • 40 g Schmelzkäse
  • 100 g Schmand
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise frisch gemahlenen Pfeffer
  • 1/2 Bund glatte Petersilie

Zubereitung:

  • Pastinaken, Möhren, Champignons und Kartoffeln in grobe Stücke schneiden und in den Mixtopf geben. Messbecher einsetzen und 8 Sek/ Stufe 5 zerkleinern.
  • Öl in den  geben und  8Min/100 Grad/ ST.1  kochen.
  • Wasser, Gemüsepaste, Ras el Hanout (oder Curry), Meerrettich, Schmelzkäse, Gemüsepaste (oder Gemüsewürfel), Schmand, Salz, Pfeffer und Petersilie in den Mixtopf geben, Messbecher aufsetzen und nochmals 20 Min/100 Grad/ ST.2  kochen.
  • Danach nach Belieben über die Turbotaste pürieren. Ich habe 8 Sek/ ST.10 pürriert.
  • Wer mag, reicht zu der Suppe helles Brot. Guten Appetit!

 

Erbsensuppe wie von Oma
(Link zur Rezeptwelt und Thermifee’s Youtube-Film)

Das Rezept zur Erbsensuppe, die schmeckt, als ob meine Oma sie gemacht hat, findet Ihr auf dem Chip zum TM5 oder in o.g. Links zur Rezeptwelt bzw Video der Thermifee. Sie ist einfach nur köstlich und schmeckt am Folgetag sogar noch besser!

 

Nachdem mir diese Suppen so gut geschmeckt haben und so leicht und schnell im Thermomix zubereitet waren, habe ich mir von Mixgenuss das Suppenbuch (Amazon-Partnerlink) bestellt. Da werde ich auch bald ein paar neue Rezepte ausprobieren.

Was sind Eure Suppen-Hits für löffelweise Glück?

 

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.