Vielweib on Tour im Finale der besten Foodblogs Deutschlands – Kategorie: Kulinarische Events und Reisen

food blogger award 2015

Wer hätte das gedacht? Ich jedenfalls nicht, als Uwe mich zur Teilnahme vor Wochen zum Food Blog Award 2015 animierte. Fast in Vergessenheit ist meine Teilnahme bei meiner persönlichen Pechsträhne geraten. Um so überraschter war ich, als ich den Anruf erhielt, dass “Vielweib on Tour” im Finale des Food Blog Awards 2015 ist.

Im Finale des Food Blog Awards, wenn das hier doch kein Foodblog ist?

Genussreisen umschreibt meine liebste Art, unterwegs zu sein. Immer wieder begeistern mich schöne Cafés und Restaurants die wunderbar einen Ausflug oder Reise abrunden. Nicht immer drehen sich meine Artikel ausschließlich um den kulinarischen Genuss, so dass ich in meinem Reiseblog eine Genusslandkarte ins Leben gerufen habe, die – stetig aktualisiert – einen Überblick zu meinen Empfehlungen gibt. Mit einer Landkarte findet Ihr aus all meinen Blogartikeln Hinweise zu Cafés und Restaurants, die mir außergewöhnlich gut gefallen haben.
Insgesamt haben sich in diesem Jahr 838 Teilnehmer beworben. Der Award umfasst neun Kategorien. Mein Blog hat sich mit Artikels zu Cafés, Restaurants und kulinarische Reisen in der Kategorie Kulinarische Events für das Finale platziert.

 

Mit diesen Artikeln bin ich ins Rennen gegangen

428 Artikel gibt es derzeit in meinem Blog. Mit diesen vier Artikeln habe ich mich beim Award beworben:

Kulinarischer Hochgenuss im Spatzenhof

In Wermelskirchen kann man den kulinarischen Sternehimmel erleben: Der Spatzenhof verwöhnt künstlerisch und mit besonderer Küche von Philpp Wolter. Das ehemalige Kinderheim beherbergt heute außergewöhnliche Küche und ein charmantes 5 Sterne Hotel.

Finale Food Blog Award 2015 Spatzenhof Wermelskirchen

Kulinarische Reise durch das Trüffelland Marken

Das Trüffelland Marken ist ein besonders kulinarischer Landstrich in Italien. Hier wird das Speisen zelebriert – ob edel, luxuriös oder mit Hausmannskost, wo Mama noch den Kochlöffel schwingt. In Marken genießt man regionale Produkte mit traditionellem Flair – und wer mag gleich mit eigener Trüffelsuche inklusive. Mit einem Oldtimer-Roadtrip wird diese Genussreise zum perfekten Event!

marche_truffleland_vielweib_marken_marche10

Sechs Tipps für außergewöhnliche Genussmomente in Hamburg

Kann Genuss Sünde sein? Ja! – Aber eine himmlisch gute… In Hamburg gibt es viele gute Plätze für Genießer. Reiseerlebnisse und Genuss lassen sich perfekt an besonderen Orten kombinieren.

IMG_0957

Brotbacken wie zu Omas Zeiten

Fachwerkhäuser und ländliche Idylle: Das Bergische Land bietet wunderschöne Natur und genussvolle Events. Das Gut Hungenbach gleicht einem privatem Freilichtmuseum und ermöglicht ein Brotbackerlebnis wie zu Omas Zeiten. Noch mehr Kulinarik-Tipps für das Bergische Land findet Ihr hier.

bergisches_land_deinNRW_vielweib76

Die Finalisten der neun Kategorien

Eine Übersicht mit Beschreibungen und Links zu allen nominierten Blogs findet Ihr auf der Food Blog Award Seite zum ausführlichen Stöbern. Hier eine kurze Übersicht der nominierten Blogs nach Kategorie, auf denen man sich aktiv bewerben konnte inkl. direkter Verlinkung auf den jeweiligen Blog:

Auf zum Finale nach Berlin

Da mein Leben gerade mehr Hürden als Weichen für mich bereit hält, wollte ich schon fast die Reise zum Finale nach Berlin absagen. Aber: Jetzt erst recht! Wenn mir bei solch einer besonderen Reise und Erlebnissen meine Kamera ungemein fehlen wird und ich bis dahin noch keinen Ersatz beschaffen kann, so tun mir ein paar Tage Auszeit mit exklusivem kulinarischen Genuss und tollen Menschen sicher gut. Also: Drückt mir die Daumen und ich hoffe mal, dass auch eine iPhonekamera ein paar schöne Eindrücke für Euch einfangen kann. Es geht zu einer Kulinarik-Reise nach Berlin mit besonderen Erlebnissen und Besuch der Berlin Food Week.

 

Verwandte Artikel:

15 Kommentare

  1. Pingback: Berlin: Morgens auf den Olymp und Mittags wie ein Star genießen -

  2. Bah dein Blog macht Appetit auf Leben, Essen, Reisen und noch viel mehr! Sehr tolle Fotos auch, besonders jenes von dem Brot im Ofen! :-)

  3. Pingback: Wenn Foodies in Berlin feiern: Food Blog Award 2015 #foodaw15 - vielweib on tour

  4. Christiane

    habs gerade bei FACEBOOK gelesen, ganz herzlichen Glückwunsch zum 2. Preis. Den hast Du Dir verdient !!!!!!

  5. Norbert Fritz

    Jetzt wo Deinen Dudu wieder da ist, kannst du ja ohne Bahn- u. Busabenteuer Deiner Nominierung entgegen fahren. Ich drücke die Daumen dann mal weiter. Ich freue mich sehr, dass wieder Licht in Dein Leben kommt. Alles Gute für Berlin!

  6. Christian D. Handel

    Hallo liebe Tanja –

    gut so!

    Fahr nach Berlin und genieße die Zeit.
    Das hilft Dir bestimmt, auch weiterhin eine steife Oberlippe zu behalten 😊 – außerdem ist das ein weiterer Schritt auf der Treppe, die Dich aus dem Loch führt.

    Ganz herzliche Grüße vom ollen Chris, der Dir auch weiterhin alle vier Daumen drückt!

  7. toi,toi,toi – Du hast so einen tollen Blog, da sollte doch auch ein Preis für Dich dabei sein. Ich drücke ganz fest die Daumen und bin auf Deinen Bericht gespannt.
    Hast Du schon etwas über Deinen Rucksack erfahren können ? Vielleicht bekommst Du die Sachen doch zurück, hast Du es über Facebook probiert, den Dieb ausfindig zu machen ??? Viel Glück wünscht Christiane.

    • Danke Dir liebe Christiane! Das geht natürlich runter wie Öl :-)
      Leider hat sich mit dem Inhalt des Rucksacks, insbesondere zum Bloggerequipment, noch nichts ergeben. Denke auch, das ist weg. Aktuell steht mein Auto seit 2,5 Wochen immer noch bei VW. Sie können kein neues Schloss einbauen. Ebenso bin ich immer noch aktiv dabei, dass mit dem Jobhandy und Sicherheitsschlüssel mit der Versicherung zu klären und vieles mehr. Unschön alles… Umso mehr freue ich mich über die Tage zum Finale in Berlin :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.