Darf ich vorstellen: Tanjas bunte Tüte – Erlebnistipps für NRW

NRW ist meine Heimat und ein wunderbares Fleckchen mitten in Deutschland! Zwischen Selfkant im Westen und Höxter im Osten, Hellenthal im Süden und Rahden im Norden leben mehr als 17 Millionen Menschen auf einer Fläche von mehr als 34.000 Quadratkilometern. Viele Städte, viel Grün und vor allem viel Geschichte – da gibt es eine Menge zu erleben und zu entdecken. Mit dem Projekt Tanjas bunte Tüte gehe ich exklusiv als #DeinNRW-Bloggerin für NRW Tourismus in diesem Jahr on Tour und berichte darüber auf der Dein-NRW.de Seite und natürlich ausführlich hier im Blog.

Welche Idee steht hinter der „bunten Tüte“?

Erinnert Ihr Euch auch noch? Früher „annem Büdchen“ konnte man kaum über den Tresen schauen. Erwartungsvoll wartete man, dass der Büdchenbesitzer seine Schiebetür öffnete und wir mit Ruhe und viel Zeit aus den in Gläsern aufgereihten Süßigkeiten aussuchten: Zwei Stück von dem Weingummi für 2 Pfennig, einmal Lakritze für 5 Pfennig oder gern doch lieber eine außergewöhnliche Schleckmuschel (wer sie noch kennt)? Die Engelsgeduld der Büdchenbesitzer war durchaus beneidenswert. Wohl bedacht wählten wir die Süßigkeiten einzeln aus dem großen Angebot und jeder stellte sich seine bunte Tüte mit seinen persönlichen „Lieblingen“ zusammen.

Tanjas bunte Tüte_Vers1So ist auch der Name zu verstehen: Tanjas bunte Tüte ist eine Auswahl von Ausflugstipps und Reisen durch NRW mit ausgesuchten Entdeckermomenten und Erlebnissen, wie der berühmte Griff in die bunte Tüte. Ich nehme Euch mit zu genussvollen Ausflügen, besonderen Reiseerlebnissen und Leckerbissen für jeden Geschmack quer durch Nordrhein-Westfalen.

Alle sechs Wochen wird es eine neue Ausgabe der bunten Tüte geben.
Heute ist die erste Ausgabe gestartet:

Ausgabe Themen Link zu #DeinNRW Link zu den einzelnen Blogbereichten
1 Wäschefabrik, Kotten, Neandertaler und die „Perle an der Erft“ www.nrw-tourismus.de/folge-1-besondere-orte www.vielweib.de/tag/deinnrw1
2 Dülmener Wildpferde, Weiße Flotte auf der Ruhr www.nrw-tourismus.de/folge-2-ausflugstipps-fruehling www.vielweib.de/tag/deinnrw2
3 Genussmomente in NRW www.nrw-tourismus.de/folge-3-genussmomente-in-nrw www.vielweib.de/tag/deinnrw3
4 Drei bunte Tipps für die Sommerferien www.nrw-tourismus.de/folge-4-bunte-tipps-sommerferien www.vielweib.de/tag/deinnrw4 
5 4 Tipps für eine herbstliche Auszeit www.nrw-tourismus.de/folge-5-wellness www.vielweib.de/tag/deinnrw5/
6 NRW genießt http://www.nrw-tourismus.de/folge-6-schokogenuss https://www.vielweib.de/tag/deinnrw6/

Habt Ihr Tipps, die abseits vom Mainstream wunderbare Erlebnisse in NRW sind und in die bunte Tüte passen? Dann her damit! Ich freue mich auf Eure Kommentare.

buntetuetnrw_header

 

Verwandte Artikel:

4 Kommentare

  1. Hallo Tanja. Auf der Suche nach einer Wanderung im Herver Land (Belgien) bin ich auf Deinen Blog gestoßen. Super Touren, die mich allesamt ansprechen. Auch ich reise gern, am liebsten mit dem Cabrio.

    Deine bunte Tüte NRW finde ich super und habe auch gleich einen Tipp für Dich. Ich wohne in der Nähe von Aachen. Ganz tolle Stadt übrigens. Aber es gibt hier auch etwas anderes besonderes. Einigartig ist für die Region, dass hier Braunkohle (Garzweiler) und Steinkohle (allerdings nur bis 1992) in direkter Nachbarschaft abgebaut wurden. In der ehemaligen größten Kokerei Europas in Alsdorf befindet sich heute ein Energie-Erlebnis-Museum Energeticon, das sich mit der Thematik der Energiewende beschäftigt, aber auch viel über den ehemaligen Bergbau erzählt. Super Tipp nicht nur für Familien.

    • Danke Dir liebe Mandy. Dass Dir mein Blog gefällt freut mich sehr. Danke auch für Deinen Tipp. Ich hab vor etlichen Jahren mal mit einer Geocachingtour die Region besucht (https://www.vielweib.de/2011/04/indean-ocean-tagebau-inden-geocaching/). Die Tage haben wir auf WDR eine interessante Sendung zum Tagebau Garzweiler gesehen und da schon gedacht, dass wir unbedingt da noch einmal hin müssen. Danke auch für den Tipp zum Energie-Erlebnis-Museum Energeticon! Das kannte ich noch nicht.

  2. Christiane

    Ich habe gestern das neue NRW Magazin bekommen mit dem Tipp auf Deinen neuen Blog und bin ganz gespannt was Du an Infos von uns Lesern für NRW bekommst.
    Ich habe z.zt. einen Tipp für alle die den Frühling bei uns suchen.
    Wir sind am Montag in Wuppertal auf der Hardt am Elisenturm im Botanischen Garten gewesen und haben zwischen den vielen, dort blühenden Krokussen, Schneeglöckchen und Alpenveilchen ein wenig Vorfreude auf den Frühling bekommen. Leider sieht es am Wochenende nicht nach tollem Wetter aus, aber es sind so viele Blumen, da ist bestimmt auch nächste Woche noch einiges zu sehen.
    Herzliche Grüße und ein trotzdem schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.