Ultimativste Ausflugstipps, die Du unbedingt erlebt haben musst? – Rezension “1000 Places to see before you die”

Wer kennt Sie nicht, die Überschriften: “4 ultimative Tipps, die Du in London erlebt musst!”. “8 Tipps für die perfekte Unterkunft”, “Die genialste Packliste: 10 Dinge, die Du auch auf Reisen haben musst!”
Ich muss schon mal gar nichts. Mich nerven solche Überschriften und manchmal ärgere ich mich über mich selbst, weil sie mich trotz aller inneren Gegenwehr, doch neugierig machen und einen Klick später bin ich dann doch auf dieser Website gelandet. Meistens jedoch verspricht die Überschrift mehr als der Text hält. Zugegeben: Auch ich habe mich zum Start des Blogs an diesen Überschriften versucht. Es war neu, kein Überschwung an “Must haves”, “Perlen” und keine gigantischen Top-on-top-Listen im Netz zu finden. Und seien wir ehrlich, neugierig machen diese Headlines schon…

Die Neuauflage von “1000 Places to see before you die”

Jetzt fragte der Vistapoint Verlag bei mir an, dass sie sich meinen Blog angeschaut (was mich freut) und gesehen haben, dass ich viel über Nahreiseziele berichte (was mich noch mehr freut und glaubt mir, viele Agenturen schauen sich nicht meinen Reisefokus vor Kontaktaufnahme an). Der Verlag möchte mir “1000 Places to see before you die”* mit der Neuauflage für Deutschland, Österreich und die Schweiz zur Verfügung stellen. Da ich natürlich bereits die alte Auflage als Reiseführerliebhaberin im Schrank stehen habe, lehnte ich ab. Als ich dann hörte, dass alle Inhalte von Eintrittsgeldern, Adressen bis hin zu Öffnungszeiten überarbeitet wurden und nun Sehenswürdigkeiten umfangreicher und in Farbfotos dargestellt wurden, sagte ich dann doch für eine Blogrezension zu – und Ihr könnt eine Ausgabe mit einem Kommentar am Ende des Artikels gewinnen.
Neu bereist, neu beschrieben, neu recherchiert – heißt es auf dem Klappentext des Buches. Es ist immer noch ein dicker Wälzer und eine Brille zum Lesen des kleinen Textes benötige ich nach wie vor. Das Buch ist kein Reiseführer im herkömmlichen Sinn. Mich erinnert das Buch eher an eine Edition eines Brockhaus oder Lexikons, was vielleicht noch die ältere Leserschaft von vor Wikipedia kennt.

4

Bietet “1000 Places to see before you die” denn mehr als ein Lexikon?

Neugierig blättere ich als NRW-Kind zu meinem Heimatbundesland. Alphabetisch startet Aachen. Eine Seite Dom, eine weitere Seite Aachener Rathaus und Altstadt und eine Seite zum Reittunier CHIO, dazu drei kleine Farbbilder und dann ist man an Aachen auch schon wieder vorbei. Zu wenig für Aachen, aber immerhin hat Aachen in diesem Buch drei Seiten bekommen, was schließlich so ausgefallen ist, dass man diese drei Attraktionen vor dem Tod erlebt haben muss. Andere Städte gehen in dem Wälzer gänzlich leer aus.
Ich stöbere weiter. Vieles kenne ich (sollte ich vielleicht auch NRW-liebende Reisebloggerin), aber da entdecke ich doch noch zwischen den Seiten 450 und 500 vereinzelt Ausflugsziele, die mir noch nicht bekannt waren: Das Max Ernst Museum in Brühl zum Beispiel oder Höxters Altstadt mit St. Kiliani.

1000places_to_see_before_you_die_rezension2

Die schönsten Ausflugsziele von Deutschland, Österreich und der Schweiz?

Ich stöbere weiter durch andere Bundesländer. Erfahre, dass Hornbach nicht nur ein Baumarkt sondern auch ein Kloster in Rheinland-Pfalz ist. Freue mich, bereits besuchte Orte wieder zu entdecken und finde neue Anregungen. Mir persönlich fehlen viele Ausflugsziele. Allerdings müsste das Buch dann sicher doppelt so dick sein oder Blogs hätten dann auch nichts mehr zu schreiben. Denn die wahren Geheimtipps und Kleinode gibts doch in (guten) Reiseblogs oder vom Nachbarn um die Ecke – oder? ;-)
Wie genau und nach welchen Kriterien manche Sehenswürdigkeiten aufgenommen und manche Tipps nicht abgedruckt wurden, erschließt sich mir nicht. Ich vermute – ähnlich wie bei Reiseblogs – ist es das persönliche Empfinden. Wer grob erst einmal Anregungen für seinen nächsten Ausflug oder Reise in Deutschland, Österreich oder die Schweiz sucht, liegt bei diesem Buch richtig. Für ganz Eifrige gibt es eine Checkliste zum Abhaken am Ende des Buches.

1000places_to_see_before_you_die_rezension3

Du möchtest das Buch geschenkt bekommen?

  • Wenn Du das Buch “1000 Places to see before you die” als Taschenbuchausgabe (14,95 €) geschenkt bekommen möchtest:
    Schreibe mir in den Kommentar unter diesem Artikel, welches Ausflugsziel Dir in Deutschland besonders gefallen hat und eines Deiner persönlichen Favoriten an Ausflugszielen ist.
  • Teilnehmen kannst Du bis zum 31. August 2016.

Das Buch* wird mir vom Vistapoint Verlag zur Verfügung gestellt. Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Alle Daten werden nur für die Gewinnbenachrichtigung verwendet. Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 30 Tagen nach der Bekanntgabe melden, verfällt sein Anspruch auf den Gewinn. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ich wünsche Euch viel Glück!

Danke für Eure Teilnahme in den Kommentaren. Die Gewinnerin ist ermittelt und das Buch bereits auf dem Postweg. Danke Euch und viel Spaß weiterhin beim Stöbern und Reisen.

Offenlegung: Mir wurden zwei Ausgaben des Buches “1000 Places to see before you die”* vom Vistapoint Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt wie immer die eigene.

Mit * gekennzeichnete Links sind Amazonpartnerlinks.

Verwandte Artikel:

19 Kommentare

  1. Es gibt so viele tolle Orte, Landschaften und Plätze zu entdecken! Ich mag zum Beispiel den Hafen in Greetsiel sehr <3
    Viele Grüße, die Alex

  2. Ich liebe das Allgäu und das Berchtesgadener Land. Gerade in den Bergen kommt es mir immer vor, als ob die Zeit langsamer vergehen würde.
    Die Liebe zu den Bergen und zum wandern habe ich wohl meinen Eltern zu verdanken. Meine Schwester und ich haben schon als kleine Kinder viele Touren mit ihnen gemacht.
    Doch auch die Liebe zum Ruhrgebiet ist tief verwurzelt. Wenn das Wetter schön ist und die Zeit es zulässt, gehen wir gern zum Baldeneysee in Essen. Ein Abendspaziergang nach Feierabend oder am Wochenende eine Fahrt mit dem Boot – einfach herrlich! Ein erfrischendes Getränk oder eine kleinen Snack im Haus am See (http://www.haus-am-see-essen.com/index.html) sind einfach Pflicht :-) Dort ist es wunderschön. Hier kommt richtig Urlaubsfeeling auf!
    Beste Grüße
    Michaela

  3. Ich finde, Juist ist ein „Musthaveseen“ – die Insel ist etwas besonderes, verzauberte Gegend. Anders als woanders. Ansonsten sind ja viele Orte austauschbar [sage ich als NRWlerin und RPLerin und Hessin und ehemalige Hoteleinkäuferin für D). Die Erstauflage des Buches hat mir nicht gefallen. Zu sehr aus Sicht eines englischen Tourists geschrieben, fand ich. Ob die zweite besser ist? Ich bin gespannt!

  4. Ich wusste gar nicht, dass es auch einen Deutschland – Österreich – Schweiz 1000 Places before you die-Führer gibt ! Ich komme aus der Nähe von Stuttgart, deshalb ist für mich das Schwabenländle einfach am schönsten !

  5. Es gibt so viele schöne Orte in Deutschland: Berchtesgaden und der Königssee, der Bodensee, Bonn (Rhein, Poppelsdorfer Schloss und Botanischer Garten – mit tollem neuen Cafe – oder ins C’est la vie – Frankreich in Bonn genießen), Köln – die Führung auf dem Domdach (hoch geht es mit dem Lastenaufzug – nichts für Leute mit Höhenangst) …

  6. Oh, wie schön. Habe die internationale Ausgabe, aber „Deutschland, Österreich, Schweiz“ ist natürlich auch klasse. Ich kenne viele schöne Ausflugsziele in Deutschland, aber zu meine Favoriten zählen in punkto Kultur das Grüne Gewölbe in Dresden und wenn es um Strand geht Ückeritz auf Usedom.

  7. Hab keine Ahnung. Deswegen brauch ich ja Inspiration und will dieses Buch :D
    Wünsche euch ein schönes Wochenende

  8. Wir besuchen mit den Kindern regelmäßig das Legoland, ist schön für die Kinder dort. Würde mich sehr freuen

  9. Das Ruhrgebiet ist so vielfältig und wird oft verkannt. Wie Du komme ich aus Mülheim und empfehle daher einen Spaziergang an der Ruhr, eine Schifffahrt mit der weißen Flotte und ein Eis bei den neuen Ruhrtetrassen.

  10. Classic Remise in Düsseldorf ist mein Favorit. Kostenfrei und immer schöne Autos zum Anschauen.

  11. Die Vulkaneifel und die Eifel überhaupt hat tolle Sehenswürdigkeiten und Ruhepole. Mir gefällt Maria Laach sehr gut und ansonsten einfach im Grünen entspannen (Laufen ist auch nicht so meines ;-)

  12. Mein Lieblingsausflugsziel? Immer das nächste!

    Scherz beiseite: wirklich richtig gut gefallen hat mir zuletzt die Fahrt mit der Dampfeisenbahn auf den Brocken und die Landschaft rundrum im Harz (auch wenn oben auf dem Brocken Nebel war, der Wind pfiff , es regnete und ziemlich kalt war)

  13. Hallo!

    Das ist ja ein tolles Buch! Ich habe nur die 1000 Places to see before you die – Gesamtausgabe mit allen Ländern. Da wäre diese hier noch ein echtes Schmuckstückchen, weil ich ja aus Österreich bin und gerade hier in Deutschland lebe :) Da entdecke ich natürlich in beiden Ländern viel Neues.

    Mein absolutes Lieblingsreiseziel ist momentan Rügen, da war ich gerade dieses Jahr zum ersten Mal! Aber natürlich mag ich auch meine heimatlichen Gefilde sehr gerne und entdecke als „Neu-Tourist“ immer wieder tolle Ecken.

    Ich würde mich daher richtig über das Buch freuen!

    Liebe Grüße aus Lübeck,
    Sara

  14. Frankfurt am Main wird einfach unterschätzt. Ich höre immer nur „Flughafen“ und „Zwischenstopp“ :(
    Deswegen sage ich: besucht Frankfurt! Es gibt so tolle Museen und Geschichte zu erleben!

    Liebe Grüße
    Céline

  15. Muss ich mich für eines entscheiden? Das fällt schwer. Spontan meine erste Idee: Besuch des Altenberger Doms und Untergrundführung im Kölner Dom.

  16. So eine Blogreichweite und dann nimmt mir Werner schon eine meiner Favoritenantworten weg ;-)

    Deshalb entscheide ich mich für die ostfriesischen Inseln, die immer wieder einen Besuch wert sind, weil sie zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter ein neues Erlebnis sind. Zum einen kann man dort die Seele baumeln lassen und die Ruhe genießen, aber auch genug Dinge unternehmen, damit es nicht langweilig wird.

    Viele liebe Grüße,
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.