Wo man in Maastricht in einem der besten Restaurants der Niederlande speisen kann: Beluga loves you

beluga

Da sag einer noch: “Die Niederländer können nur Pommes!” Zugegeben, auch die sind lecker, aber richtig bekannt für eine außergewöhnlich gute Küche sind die Niederlande nicht. Zu Unrecht! In Zwolle hatte ich bereits besondere Genusserlebnisse. Bei meiner Reise nach Maastricht entdecke ich das “Beluga loves you” und dinierte dort in einem der besten Restaurants der Niederlande – und dies ganz casual und mit apartem Ambiente.

Casual Fine Dining im 2-Sterne-Restaurant

Was zieht man an, wenn man in einem 2-Sterne-Restaurant essen geht? Was ziehe ICH an, wenn ich jetzt gleich mit Karin in ein 2-Sterne-Restaurant essen gehe? Ist ja nicht so, als ob man sich nicht schon vor dem Kofferpacken darüber Gedanken hätte machen könnte. Vor ausgepacktem Koffer im Hotel stehend bin ich ratlos. Krame das eine schwarze Oberteil nach dem anderen schwarzen Oberteil hervor und kann mich doch nicht entscheiden. Privat unterwegs, versuche ich Kostüm und weitere unbequeme Sachen zu vermeiden. Aber jetzt stehe ich hier und hätte mir doch gewünscht, zumindest einen Blazer eingepackt zu haben. Meine Bedenken sind völlig unnötig, wie ich später erfahren werde.
Keine 100 Meter von unserem Hotel Crown Plaza entfernt liegt das Beluga. Korrekterweise heißt das 2-Sterne-Restaurant inzwischen Beluga loves you – und das kommt nicht von ungefähr. Freundlich und locker werden wir lächelnd empfangen. Noch sind wir einer der Ersten im fast allabendlich ausgebuchten Restaurant. Wir werden zu unserem Tisch geführt, können sogar noch eine Auswahl treffen und lassen uns auf äußerst bequemen Loungestühlen am Tisch nieder. Der Punkt geht eindeutig an das Beluga – “loves you” scheint hier ein Versprechen zu sein. Kein Chichi, Dresscode casual, angenehm freundlicher Service und sehr ansprechende Atmosphäre. Der Abend scheint angenehmer zu werden als ich erwartet habe.

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Im “Belga loves you” gibt es verschiedene Arten der Sitzmöglichkeiten: Das Restaurant, eine Loveboatarea, eine Stube, eine Privatarea oder die Foodbar.

Wie aus dem Beluga ein Beluga loves you wurde

Gehobene Sterneküche mit elegantem Dresscode und unbequemen aber stylischen Stühlen kann sehr anstrengend sein, vor allem, wenn man beim X-ten Gang stundenlang dort verweilt. Glaubt’s mir, ich spreche aus Erfahrung. Das “Beluga loves you” ist anders. 2007 wurde das Beluga als das beste Restaurant der Niederlande ausgezeichnet. Hans van Wolde schloss 2013 sein  Restaurant mit zwei Sternen und 19,5 Punkten im niederländischen Gault Millau. Ich recherchiere, dass er sogar auf dem Weg zum drittem Stern war und dann änderte er alles. Das Restaurant wird loungig umgebaut, folgt dem Konzept “Casual Fine Dining” und heißt ab jetzt “Beluga loves you”. Die Preise und damit die Hemmschwelle für neue Gäste wurden gesenkt. Vier Jahre später sitze ich im “neuen” Beluga und bin ganz angetan von dem casual Flair und freue mich auf das Essen und was uns noch erwarten wird.

Die Auswahl

Abends gibt es ein ausgewähltes acht Gänge Menü. Mittags kann man ein etwas einfacheres und preisgünstigeres Menü genießen. Wer möchte, kann à la carte bestellen, es gibt größere Platten zum Teilen für zwei Personen.  Wir entscheiden uns für den maximalen Genuss – wenn man schon mal hier ist – und bestellen das WinterXpressions2017 Menü:

  • Austern / saure Zwiebel / Fenchel / Kaviar / Seetang-Brot
  • Rinderfilet / Rettich / Oliven / Dashi / Schwarzer Knoblauch
  • Jakobsmuscheln / Haselnuss / Krabben / Avocado
  • Gänseleber / Kokosnuss / Apfel
  • Seezunge / Languste / Hummer / Bouillabaisse
  • Confit de Canard / Knollensellerie / schwarze Trüffel
  • Hirschkalb / Blutwurst / Aubergine
  • Rhabarber / Schokolade / Kumquat / Ingwer

Starters und Küchengrüße

Während ich verzückt auf Karins Handtaschenstühlchen schaue, welches man ihr (und mir nicht) reichte, versuche ich die Kamera und mein Schreibblog so unauffällig wie möglich zu platzieren. Fotos waren erlaubt, das haben wir zuvor abgeklärt. Schließlich möchte man keinen bei seinem Schlemmerevent stören. Davon ab sind die Tische so großzügig im Raum verteilt, dass man fast das Gefühl hat, man sitzt für sich alleine. Gute Fotos werden dennoch heute Abend eine Herausforderung, da die Lichtverhältnisse sehr schummrig sind und ein wechselndes Lichtfarbenspiel dezent das Loungegefühl unterstützt. Schön für die Gemütlichkeit, schlecht für gute Fotos. Im Hintergrund läuft passende Musik. Jetzt ist mir nach einem Cocktail. Kaum gedacht, stehen zwei Kellner vor uns, stellen sich persönlich vor und fragen nach unserem Aperitif. Statt Cocktailkarte fragt man mich nach meinen Vorlieben und erstellt mir einen excellent schmeckenden Cocktail aus Blaubeere und Bourbon – genau richtig temperiert!

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Ein Beluga Cocktail wurde genau auf meine Wünsche abgestimmt

Das Restaurant füllt sich rasch. Hans von Wolde begrüßt jeden seiner Gäste persönlich und hält einen kleinen Smalltalk. Mit Blick auf meinen Schreibblock fragt er lächelnd, ob ich alles notieren möchte. Ich nicke etwas unsicher. Sollte ich zugeben, dass ich kein niederländisch und die englischen Übersetzungen nur begrenzt behalten kann? Er bietet mir an, ihm meine Karte zu geben und per Mail alles zu zusenden – ich solle den Abend schließlich genießen. Leider ist die Mail bis heute nicht angekommen. Aber anscheinend funktioniert mein Gedächtnis doch besser als ich dachte.
Das Menü startet mit drei kleinen Snacks. Besonders lecker fand ich die Reiscracker mit Steinpilz und Kimchi. Der Käsekuchen mit Bergamotte rundete perfekt den Geschmack zu meinem Cocktail ab.

Das Menü

Als besonderes Amuse-Gueule wird uns das HIT ME 2017 serviert. Ich schaue schmunzelnd und etwas verdutzt auf den Teller vor mir. Erst nachher erfahre ich, dass die HIT ME Variationen ein Markenzeichen des Belugas sind und seit über 15 Jahren in verschiedensten Geschmacksrichtungen kreiert werden. Leicht klopfe ich auf den Krokantdeckel aus Tomate. Die Anmutung hat etwas von Crème brûlée – nur anders. Das Geschmackserlebnis ist einzigartig: Süßsaure Tomate an Parmesanschaum mit Basilikumvinaigrette, dazu ein abwechselndes Spiel von Cremigkeit und Knusprigkeit. Für mich perfekt! Hier weiß man, woher die zwei Sterne kommen.

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

HIT ME Variationen ein Markenzeichen des Belugas! Seit über 15 Jahren kreiert der Sternekoch in verschiedensten Geschmacksrichtungen seine HIT MEs.

Der erste Gang des Menüs entführt mich gedanklich in die Bretagne, wo ich vor wenigen Monaten noch Belon-Austern kosten durfte. Vor mir liegt allerdings eine Auster aus Zeeland. Auch hier ist die Kombination des Gerichts purer Genuss.

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Austern / saure Zwiebel / Fenchel / Kaviar / Seetang-Brot

Karin und mir ist noch nicht ganz klar, welchen Fokus der Sternekoch in seinem Menü verfolgt. Ist es eher mediterran oder asiatisch? Ich denke beides und letztlich ist es auch unwichtig. Hans van Wolde verfolgt seinen eigenen Stil, ist mutig in Kombinationen und hat ein Können in der Ausgewogenheit der Aromen und Gewürze. Es treten unerwartete Geschmacksexplosionen auf, gepaart mit crunchy-cremigen Elementen. Alles harmonisiert, ist bekannt und im Zusammenspiel doch etwas unerwartet Neues. Um Euch nicht mit einzelnen Beschreibungen der folgenden Gänge zu langweilen, lasse ich Fotos sprechen.

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Rinderfilet / Rettich / Oliven / Dashi / Schwarzer Knoblauch – für mich der beste Gang des Abends! Das Filt war zwart und kross zugleich, darüber hinaus rauchig, als ob in einem Smoker zubereitet – ein Gedicht!

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Jakobsmuscheln / Haselnuss / Krabben / Avocado

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Gänseleber / Kokosnuss / Apfel – der Gang hat mich persönlich nicht überzeugt

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Seezunge / Languste / Hummer / Bouillabaisse

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Confit de Canard / Knollensellerie / schwarze Trüffel – Das Entenconfit war unheimlich zart.

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Himmel und Äd mal anders: Hirschkalb / Blutwurst / Aubergine

maastricht, citytrip, städtereise, cafés, restaurants, sightseeing, beluga loves you

Rhabarber / Schokolade / Kumquat / Ingwer – und wieder: einmalige Geschmackskompositionen!

Ende des Menüs in Sicht? Noch nicht ganz! Ein klitzekleines bisschen Platz wird noch da sein. Zum Abschluss bestelle ich mir einen Tee und erhalte meinen Earl Grey in einem ganz ausgefallenem Gefäß mit Strohhalm. Dazu reicht der Sternekoch noch einen süßen Abschluss. Das selbstgemachte Eis am Stiel war zum Niederknien.

Ist Euch das Geschirr der einzelnen Gänge aufgefallen? Ich war ganz verzückt. Karin war mutig und traute sich vor dem Abräumen unter den Teller zu schauen. Leider haben wir den Namen der Manufaktur vergessen. Da war es wieder. Ein Notizbuch ist halt doch besser. Zu gern hätte ich das Geschirr für zu Hause. Da macht das Anrichten und Genießen noch mehr Spaß. Wer hilfreiche Tipps dazu hat, bitte gern Infos an mich.

Mein Fazit

Gönnt Euch einen Schlemmerabend im Beluga loves you! Die relaxte, fast chillige Atmosphäre fand ich sehr ansprechend. Auf den gemütlichen Stühlen kann man prima viele Stunden genießen. Der Service betreut einen rundum freundlich und war stets aufmerksam. Hans von Wolde und sein Team sind Spezialisten im Food-Pairing. Auch wenn nicht jeder Gang ein echtes Gaumen-Feuerwerk war, manche Gänge mich nicht überrascht oder ganz überzeugt haben, so wird im Beluga vorzüglich gekocht und perfekt harmonisierte Gerichte serviert. Für eine Zwei-Sterne-Küche sind die Preise sehr moderat.

Beluga loves you
Beluga loves you
Plein 1992-12
6221 JP Maastricht
Tel 0031433213364
www.belugalovesyou.com

Abendmenü WinterXpressions2017 = 110 Euro, mit Getränken und allen Gängen zahlte ich 175 Euro.

Unbedingt einen Tisch reservieren. Oftmals ist das Beluga schon Wochen vorher ausgebucht.

Sonntag und Montag ist Ruhetag. Die Öffnungszeiten sind: 12.00 h – 13.30 h & 19.00 h – 22.00 h

Verwandte Artikel:

3 Kommentare

  1. Christiane

    tolles Essen, obwohl mir war bei den einzelnen Gängen ein bischen zu viel drumherum auf dem Teller. Allerdings das Dessert und den Tee danach würde ich mir nicht entgehen lassen.
    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende.

  2. Deine Bilder machen auf jeden Fall Appetit! Und das Geschirr ist wirklich ein Traum! Solltet ihr die Manufaktur noch herausbekommen, sag mir gerne Bescheid! :)
    Liebe Grüße
    Nike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.