Das Glück ist grün – Videopostkarte aus der Auvergne

Die Auvergne als Reiseziel in die engere Wahl genommen? Wenn nicht, es lohnt sich! Die Auvergne und das Zentralamssiv werden als Frankreichs grünes Herz bezeichnet. Der Lonely Planet hat 2016 die Auvergne unter die Top 10 zu den weltweit besten Reiseziele gewählt und ausgezeichnet. “Atemberaubend schön” und “verkanntes Juwel” heißt es in den Medien – und diese Beschreibungen sind untertrieben. Ich habe eine phantastische Reise in die Auvergne erlebt! Knapp fünf Tage sind für einen Roadtrip durch die Auvergne sicher ambitioniert und die Zeit reicht nur einen Bruchteil, um diese grandiose Region Frankreichs zu entdecken. Dennoch lohnt auch ein kleiner Urlaub mit wenigen Tage, wenn nicht mehr Zeit ist. Über den Flughafen Lyon und weiter mit dem Leihwagen ist man schnell und wenige Stunden später von Deutschland schon am Ziel. 

Wer Individualreisen mag, wird dieses Fleckchen Erde lieben. Als Wanderparadies ist die Auvergne bekannt, aber auch für Genussreisende wie mich bietet die Auvergne eine Menge für einen famosen Urlaub. Kulturliebhaber kommen nicht zu kurz, malerische Orte gibt es in der Auvergne zuhauf. Es gibt zahlreiche Touren für MotorradfahrerAuvergne Tourismus stellt für die Routen sogar eine eigene Internetseite zur Verfügung. Strecken, die für Zweiräder klasse sind, eignen sich auch bestens für Cabriotouren und Roadtrips. Dies war die Basis für meine Tour.

Es gab viel Sehenswertes und außergewöhnliche Erlebnisse und Naturschauspiel:

Frankreich begeistert mich immer wieder mit ganz besonderen Übernachtungsmöglichkeiten. In der Auvergne habe ich in folgenden Traumunterkünften übernachtet und das alles zu erschwinglichen Preise:

Nur angeschaut, aber auch grandiose Übernachtungsmöglichkeiten sind diese Schlösser:

Für mich hat jede Reise auch kulinarische Highlights:

Die Auvergne ist für mich ein phantastisches Urlaubsziel. Viel Grün, tolle Landschaften, gutes Essen und touristisch kaum erschlossen – perfekt für einen schönen Roadtrip!

Zwei Reisführertipps:
(Affiliatelinks)

Offenlegung: Meine Reise wurde unterstützt von Auvergne Tourismus und Atout France. Herzlichen Dank dafür. Meine Meinung im Blogbericht bleibt davon unbeeinflusst. Für den Post wurde ich nicht bezahlt. Danke allen – auch vor Ort – für die Zeit und Unterstützung. Meine Begeisterung kam von ganz alleine. Es waren für mich phantastische und wunderbare Erlebnisse.

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.