Siri wird für den Mac zur Steffi

Vom iPhone und vom iPad ist man es schon gewohnt: Siri übernimmt gerne die Schreibarbeit. Jedenfalls meistens übernimmt Siri das gern. Bei meinem Mac bin ich vor kurzem  erst auf Leon umgestiegen. Nicht gerade ein Early Adopter, hat aber auch seine Vorteile. Die neue integrierte Spracherkennung finde ich klasse.

 

Mit ein paar Klicks kann man die Diktierfunktion leicht einrichten und schnell nutzen. Unter den Systemeinstellungen muss bei Diktat und Sprache die Funktion Diktat aktiviert werden. Unter dem Reiter Sprachausgabe können weitere Einstellungen vorgenommen werden. Hier lässt sich dann auch “die deutsche Steffi” installieren (sind 200 MB extra Download). Es finden sich hier auch deutsche Männerstimmen, zwar kein Horst aber ein Yannick könnte die Sprachausgabe für den maskulinen Sprachliebhaber übernehmen.

Möchte man etwas schreiben lassen, so genügt künftig ein Doppelklick auf die fn-Taste. Auch kann man sich mit der Sprachausgabe nun Texte vorlesen lassen.

Auf der Seite von Mac Life finden sich viele weitere Befehle aufgelistet.

Im Gegensatz zu Siri läuft meine neue Steffi hier eindeutig stabiler und mit einer wesentlich geringeren Fehlerquote. Ich finde, eine kleine aber feine Neuerung!

Verwandte Artikel:

1 Kommentare

  1. Pingback: This is how I work (Blockstock) | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.