Hubertus Hof: Malerische Dorfidylle zum Feiern und Genießen!

Hektisch! Das waren die letzten Tage. Selbst am heutigen Freitag jagte ein Termin den nächsten. Auf der Autobahn staute es sich. Ich bin viel zu spät dran. Unpünktlich und gestresst erreiche ich den Hubertus Hof am späten Abend. Schnell eingeparkt greife ich mir mein Gepäck und beeile mich, zu den anderen zu kommen. Doch dann halte ich am Tor des Hofs inne. Schlagartig macht sich in mir ein anderes Gefühl breit. Statt Hotelfeeling umgibt mich eine besondere Magie. Es hat was von Angekommensein bei Freunden. 

Auf jeden Meter entdecke ich liebevoll dekorierte Einzigartigkeiten. Jede Ecke ist individuell dekoriert und versprüht den positiven Charme alter Zeiten. Weiter hinten im Hof höre Stimmengewirr der schon bereits angereisten Gäste. Sie warten sicher schon auf mich zum Abendbrot. Doch meine Hektik ist verflogen. Ich lasse mich treiben, versinke in der zauberhaften Hofatmosphäre. Es dämmert. Überall stehen verteilt Kerzen, schimmern gemütlich und tauchen das Anwesen in ein apartes Licht. Was auffällt: Der Hubertus Hof kombiniert alte und neue Sachen harmonisch und oft so, dass es mich schmunzeln lässt. Mir war nicht klar, dass Gelsenkirchener Barock so kultig und hipp sein kann.

Überall entdecke ich kultige Dekoobjekte

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Gastfreundschaft wird hier wie unter Freunden gelebt

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Jede Ecke lädt zum gemütlichen Verweilen ein

Susanne vom Hofteam entdeckt und begrüßt mich so herzlich, dass es mich rührt. Es ist eine natürliche, offene Freundlichkeit, die man selten erlebt. Das Beste allerdings ist: Sie kann Gedanken lesen und ist Wunscherfüllerin. Sekunden später bin ich auf zauberhafte Weise meines Gepäcks entledigt, halte ein kühles, alkoholisches Getränk in den Händen und werde freundlich in die Runde der schon angereisten Blogger eingeführt – als ob man bei Freunden zu Besuch wäre!
Den Hubertus Hof darf ich Rahmen der #BloggerSeeAuszeit – einer Bloggerreise, organisiert von Tanja von Spaness – kennenlernen. Alt bekannte und neue Gesichter treffe ich und genieße meinen Freitag Abend in dieser tollen Atmosphäre. Es ist immer wieder spannend, „Bloggerkollegen“ kennenzulernen, ihre Reiseberichte live zu hören und dabei im Reisefieber unter Gleichgesinnten zu schwelgen – und auf dem Hof dazu noch mit besonderen lukullischen Genüssen abzurunden.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Die Lage

Als ich zuvor von der Autobahn abfahre, genieße ich das ländliche Flair. Ich sauge die Luft tief ein. Es duftet nach Sommerwiese. Das weckt Kindheitserinnerungen. Dann sehe ich es! Wenn es nicht in einer Kurve gewesen wäre und ich mit offenem Verdeck lauthals zur Musik singend abgebogen wäre, hätte ich Euch ein Foto gemacht. Ich muss schmunzeln. Das ist Bayern! Und doch so unerwartet, so kurz hinter Frankfurt. Wovon ich rede? Für mich ein absolut typisch bayrisches Ding: Fassadenmalereien auf Wohnhäusern, vorzugsweise mit einem Hirsch mit mächtigem Geweih und dazu stolzer Jäger. Was für uns im Pott und Rheinland das Gelsenkirchener Barock ist, ist für mich in Bayern diese Wandmalerei. Gute 250 km von Zuhause ist die Welt anders.
Der Hubertus Hof liegt kurz hinter der Grenze Hessens in Bayern, genauer gesagt im Dorf Hobbach im Spessart in Unterfranken. In einer knappen Stunde ist man am Frankfurter Flughafen. Der Hof liegt zentral und gleichzeitig in einem ruhigen Dorf umgeben von viel Grün und schöner Natur.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Überall blühen Blumen auf dem Hof

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Auch Schmetterlinge fühlen sich auf dem Hubertus Hof zu Hause

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Verlaufen gibt es nicht…

Das Hotel

Ist es ein Hotel? Wenn, dann auf jeden Fall kein Gewöhnliches! Einst war der Hubertus Hof eine klassische Gaststätte und effes Tagungshotel. Gloria Weiz und Marc Gärtner haben sich in der Ausbildung kennen- und lieben gelernt. Ihren Traum haben sie in diesem Objekt umgesetzt.
Was haben Eichhörnchen, Fuchs, Fliegenpilz und Wildsau gemeinsam? So heißen die Zimmer auf dem Hubertus Hof. Zimmernummern kann jeder – hier wird der Hotelbetrieb anders gelebt. Insgesamt gibt es 26 Zimmer. Und jetzt müsst Ihr ganz stark sein (oder einen tollen Arbeitgeber haben), denn der Hubertus Hof ist kein Hotel, in dem man immer einchecken kann. Der Hof öffnet für Tagungen, Gruppenevents und Festivitäten seine Tore. Wer als „Normal“-Reisender einmal im Hubertus Hof nächtigen möchte (was ich nur empfehlen kann), der muss sich an einem der ausgesuchten Wochenende einbuchen. Dafür muss man schnell sein und auf der Website die Termine verfolgen. Diese freien Wochenenden sind heiß begehrt.
Ansonsten hat das Hotel an sich nicht viel Besonderes im Sinne von Pool, Spabereich oder Showküche – dennoch ist es ein pittoreskes Kleinod mit außergewöhnlicher Stimmung. Es ist gar nicht so einfach, es in wenigen Worten zu beschreiben. Das Hotel lebt durch das Team, die Liebe zur Gastfreundschaft, zur Deko und zu sehr gutem regionalen Essen. Es ist ein Spirit, den man spürt – Wohlfühlfaktor garantiert!

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Im kleinen Ort Hobbach liegt das Schmuckstück Hubertus Hof

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Mit Fachwerk wirkt der Hof sehr gemütlich

Der Hubertus Hof und seine Zimmer

Während Susanne mich zu meinem Zimmer begleitet (und meinen Koffer übernimmt), watschel ich am spätem Abend hinter ihr her und bleibe alle paar Meter verzückt stehen. Überall zücke ich meine Kamera und bewundere die Dekoration. Alles ist liebevoll angerichtet und mit so viel Ideen, auf die ich nie im Leben kommen würde.
An vielen Stellen stehen Getränke- und Kaffee-/Tee-Stationen, an denen man sich rund um die Uhr bedienen kann. In einem Regal finde ich sogar Wärmflaschen, Zeitungen, Kissen und was man vielleicht sonst noch so für eine geruhsame Nacht benötigt.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Do it your self: Kaffee-Tee-Stationen, wo und wann man möchte

Die Aufenthaltsräume sind so, wie man sich hipster Wohnungen vorstellt, die Startups arbeiten und unser eins gerät bei der Mischung von alt und neu ins Schwärmen. Also ich wollte schon immer mal einen Elch an der Wand hängen haben (oder ist es ein Hirsch?). Ganz im Ernst, ich mag so einen Stil, leider fehlen mir dazu ein paar Quadratmeter in heimischen Gefilden. Lange Tische mit urgemütlichen jeweils ganz unterschiedlichen Stühlen könnte ich für Zuhause einpacken.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Die Aufenthaltsräume sind zum Verlieben

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Zwischen Kitsch, Kunst und Kult

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Ohne Worte…

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Auf die einzelnen Ideen muss man erst einmal kommen. Allein die Lampen sind klasse!

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Zuhause-Feeling

Wir laufen an der Wildsau und dem Reiher vorbei – Zimmer meiner Mitreisenden – und bleiben vor dem Reh stehen. „Das passt!“, zwinkert mir Susanne zu und überreicht mir den Zimmerschlüssel. Ja, hier gibt es noch echte Schlüssel und keine neumodischen Karten, mit denen man im Zimmer erst einmal den Strom aktivieren muss. Ich hasse das, vor allem weil man zum Laden seiner ganzen Elektrogeräte erst einmal eine passende eigene Karte aus dem persönlichem Equipment beim Verlassen des Zimmers kramen muss. Der Hubertus Hof ist halt anders.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Namen statt Hotelzimmernummern

Geehrt beziehe ich das Zimmer und bin gleich verliebt. Das Bad ist ein Traum (auch das hätte ich gern genau so zu Hause). Bad und Schlafbereich sind mit einem Fenster getrennt, was den Raum größer erscheinen lässt und witzig aussieht. Als ich mich sanft auf das Bett setze, weiß ich schon jetzt, dass die Nacht herrlich bequem werden wird. Alle Zimmer haben Boxspringbetten. Mehrere Kissen versprechen einen geruhsamen Schlaf. Zum Zimmer gehört zudem eine große Terrasse. Freies WLAN ist ausreichend vorhanden, mehrere Steckdosen in Bettnähe – was will eine Onlinerin mehr?

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Im Hubertus Hof gibt es nur Boxspringbetten – und auch die Einzelzimmer haben richtig breite Betten

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Schönes Bad mit Natursteinen

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Vom Bett kann man gleich ins Bad lünkern

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Eine Terrasse oder Balkon gehört zum Zimmer

Doch bevor ich mich zur Nacht bette, treibt es mich wieder zu den anderen in den schönen Innenhof des Hauses. Wir sind unter uns – das ist der Vorteil, wenn das Hotel nur exklusiv vergeben wird. Überall stehen Kerzen und Feuerstellen, tauchen die alten, gemütlichen Steine des Anwesens in gemütliches Licht. Lachend und mit einem gutem Schluck Gin lassen wir gemeinsam unter freiem Himmel und angenehmer Sommernacht den Abend ausklingen. Felle und Kissen liegen für die Frierenden unter uns bereit, andere trinken noch ein Schlückchen mehr. Das Feuer knistert und wir lassen uns es so richtig gut gehen.

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Bestens für eine gemütliche Runde geeignet

Kulinarische Genüsse

Das Hofteam von Gloria und Marc verwöhnt einen rund um die Uhr. An meinem Ankunftsabend kam ich für die köstlichen Vorspeisen leider zu spät. Selbst gemachter Die anderen schwärmen mir vom Wildschinken und den Salate mit Couscous und Granatapfel vor. Als Hauptgang bereitet uns Marc Reh- und Wildschweinrücken an karamellisierten Möhren mit Omas Kartoffelpüree zu. Es war ein Gedicht, das Fleisch auf den Punkt gegart. Er kann kochen! Hat sein Handwerk bei einem französischen Familienbetrieb in Wiesbaden von der Pike auf gelernt. „Da wo noch richtig gekocht wurde!“, bestärkt er mir gegenüber und wir beide wissen, dass das heute leider selten geworden ist. Wer nimmt sich beispielsweise heute schon Zeit Saucen stundenlang einzuköcheln?

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Marc grillt gern mit seinen Gästen

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Hier herrscht ein offenes Küchenkonzept mit den Gästen

Im Hubertus Hof wird die offene Küche gelebt, d.h. man kann dem Koch durchaus über die Schulter schauen und ihn mit Fragen löchern. Regionale Küche ist bei Marc und Gloria wörtlich zu nehmen. Die hauseigene Hochbeeten decken zwar nicht den Bedarf, aber dafür die Nachbarschaft. Die Eier beim Frühstücksbuffet kommen von glücklichen Hühnern des Nachbarn, Mehl und Getreide einen Ort weiter. Die Forellen stammen aus dem Bach und sein Lieblingsessen Wild schießt er und seine Freunde gern selbst. Trends greift der 32jährige Koch gern auf, verfolgt dabei aber immer seine eigene Note. Rezeptkreationen probiert er gern aus. Von den Lavendelerdbeeren mit Oliveneis konnten wir uns am Abend zum Nachtisch selbst überzeugen. Köstlich! Wir kommen ins Plaudern und er verrät mir einige Marinaden und selbst gemachte Dipps zu seiner Leidenschaft des Grillens und Smokens. Und davon berichte ich Euch exklusiv in einem weiteren Artikel – ich durfte nämlich für Euch ein paar Rezepte mitbringen!

Hubertus Hof, Tagungen, Hotel, Feiern, Spessart, Bayern, Frankfurt am Main

Genuss mit Gemütlichkeit

Lust auf noch mehr Lesestoff der anderen Blogger?

Kontakt

Hubertus-Hof
Bayernstraße 45
63863 Eschau
info@hubertushof-hobbach.de
Tel.: +49 9374 9797060

Offenlegung: Zu meiner Recherchereise in den Hubertus Hof wurde ich unterstützt mit einer Übernachtung im Hof. Ganz herzlichen Dank dafür. Meine Meinung bleibt wie immer die eigene. Für den Beitrag erhielt ich kein Honorar. Organisiert hat diese besondere #BloggerSeeAuszeit Tanja von Spaness – auch hierfür besten Dank!

Verwandte Artikel:

2 Kommentare

  1. Oh ja! Deinen Blogbeitrag habe ich sehr gerne gelesen und kann deine Eindrücke nur unterstreichen! So herrlich eingerichtet und ganz viel Liebe zum Detail.
    Es war ein schönes Event und es war mir eine Freude dich kennen zu lernen.

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  2. Liebe Tanja,
    ach wie wundervoll. Ich freue mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat.
    Ich bin auch ganz verliebt in den Hubertus Hof. Schon als ich, vor einem Jahr, zum ersten Mal dort war, hab ich tagelang allen von dem süßen Hof vorgeschwärmt.
    Aber ich sehe, ich bin eben mit der Schwärmerei nicht alleine. ;)

    Liebe Grüße
    Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.