Stralsund im Regen #Lostland

Rundtour: Ribnitz-Damgarten – Stralsund

Tourüberblick: Ribnitz-Damgarten – Saal – Barth – Stralsund – Lübnitz – Rignitz-Damgarten

Auch heute haben wir es geschafft: Ganze 20 Minuten offen zu fahren. Dann holte uns leider wieder der Regen ein. Die Tour offen mit dem Cabrio fahren zu können, hätte aber bestimmt etwas Reizvolles. So haben wir auch heute weniger gecacht, haben uns mehr Zeit für Städteerkundung Stralsund gelassen, um dann doch bei starken Regenfällen zwischenzeitlich wieder in ein Cafe einzukehren.

Geocaching-Highlights:

  • Der Alte Ort http://coord.info/GC2C6AC
    Wir hatten hier zwar nur einen Fotolog, da der Cache und Hinweg zum Cache komplett geflutet war, doch in der Abendsonne lag der Pfarrgarten wirklich verträumt und wunderschön dar. Ein klasse Multi. Tipp bei unseren Wetterbedingungen: Antibrumm hilft zu Überleben!
  • Ozeanum http://coord.info/GC1E8GC
    Wir waren nicht im ozeanum (bei den Wetterverhältnissen waren glaube ich die ganzen Ostseebesucher anwesend) aber vom Cache aus hat man einen schönen Blick über die Dächer von Stralsund
  • Mit Schlecht Pech http://coord.info/GC2F1ED hatten wir vielleicht Pech mit dem Wetter, aber gut Glück, mit einem schnellen Cache mit netter Idee.

Cafe-Highlight: Bodega de Luca, Stralsund

Eigentlich ist die Bodega ein spanisches Restaurant, direkt am Alten Markt in Stralsund gelegen. Allerdings findet sich hier auch Nachmittags ein tolles Cafe, mit gemütlichen loungeartigen Sesseln und im abgetrennten Raucherbereich eine wunderschön gestaltete “Grotte” – bei dem Regen gemütlich zum ausspannen! Kuchen und Tapas waren köstlich. Bedienung sehr nett und flott.

Verwandte Artikel:

2 Kommentare

  1. Pingback: Mit dem Cabrio unterwegs - Roadtrips in Deutschland - vielweib on tour

  2. Pingback: Carbiotouren | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.