“Meine” Podcastlieblinge – eine Antwort zur Blogparade

Stets auf der Suche nach neuen Podcasts habe ich vor einigen Tagen eine Blogparade angestoßen. Ich habe die Frage gestellt: “Was sind Eure Podcastlieblinge?“. Die Aktion dieser Parade läuft noch bis zum 31.10.12. Ich freue mich über die bereits eingetroffenen Beiträge und auf die noch kommenden. Meine persönlichen Antworten zur Blogparade möchte ich euch nicht vor enthalten und finden sich im folgenden Artikel.

 

Wie viele Podcasts hast Du abonniert?
Die Zahl meiner Podcast-Abos schwankt. Aktuell habe ich 23 Podcasts im Abo, Tendenz steigend. Ab und an kommen ein paar Podcast hinzu, manche verschwinden wieder aus meiner Aboliste.
Manchmal hat auch ein Podcastthema für mich seine Zeit überholt, was dann weniger an dem Podcast selbst liegt, sondern eher daran, was mich gerade interessiert.

Welche Themen interessieren Dich?
So vielschichtig wie mein Blog ist, so vielschichtig sind auch die Themen der Podcasts, die mich interessieren:

  • Geocaching
  • Reisen (insbesondere Kurz- und Wochenendreisen und Ausflüge)
  • Bücher und Hörbucher
  • Technik (Themen wie Internet, Social Media, Apple-Welt)
  • Lifestyle
  • Allgemeine Wissensthemen
  • seit Neuem: Podcasting ;-)

Auf der Suche nach neuen Podcasts, stöbere ich schon mal durch Podcast-Verzeichnisse. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass die Kategoriestruktur dort oftmals etwas undurchsichtig ist oder anders verschlagwortet wurde, als ich suche. Umso mehr freue ich mich auf eure Beiträge zu dieser Blockparade.

Was sind Deine liebsten, deutschsprachigen Audio-Podcasts?
Die folgende Auflistung versteht sich nicht als Rangliste. Sie gehören aktuell zu meinem liebsten “Ohrenkino”, allerdings hängt es von meiner Stimmung und dem Ort des Podcastshören ab, welchen Podcast ich gerade hören mag. Es ist nur eine Auswahl, ich höre noch sehr gerne viele andere Podcasts.

Was gefällt Euch an Euren “Podcastlieblingen”?
Eine pauschale Antwort gibt es auf diese Frage für mich nicht.
Bei den Geocaching-Podcasts – und ich höre mehr als die oben genannten – sind neben den Informationen, die ganz unterschiedlichen Herangehensweisen sehr interessant. Ich finde der Humor darf neben neuen/guten Informationen nicht zu kurz kommen und hier haben einige Podcasts wirklich etwas zu bieten!
Dann mag ich durchaus auch Podcasts, die fast einem Tagebuch gleichen. SiM war früher sicherlich solch ein Podcast. Das war damals sicherlich ein bisschen Dailysoap, oder wie viele Lindenstraße oder Ähnliches verfolgt haben.
Podcasts haben sicher auch ein hohes Potenzial für Weiterbildung oder E-Learning. Von Podcasts wünsche ich mir primär, dass sie mich unterhalten, aber mir auch Informationen geben. Ich glaube auch, dass ich ohne Podcast mir nicht das ein oder andere Thema so intensiv angehört hätte.
Bis auf wenige Ausnahmen bevorzuge ich nicht den Profi-Radio-Stil. Ich liebe den Schlagabtausch, den sich manche Podcaster im Duo liefern und nicht selten habe ich im Auto an der Ampel gestanden und schallend dabei laut gelacht, während sicherlich die anderen Autofahrer mich verwundert angesehen haben ;-)

 

Die Blogparade zum Thema Podcastlieblinge endet am 31.10.12. Wenn Du Lust hast, dieses Stöckchen aufzugreifen und auch mit Deinem Blog mitzumachen, findest du weitere Informationen im ersten Artikel zu dieser Blogparade.
Anfang November folgt eine Auswertung aller Antworten.

Bildquelle: Peter Marquardt, http://podcastlogo.lemotox.de/

Verwandte Artikel:

1 Kommentare

  1. Pingback: Von (Über)Männern, Bossen und anderen Hörbüchern | Vom (Un)Sinn des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.