Auf den Spuren der Römer in Uzès und Pont du Gard {Ausflug A-Rosa Flusskreuzfahrt}

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Zeitsprung: 30 Jahre zurück. Auf Klassenfahrt hatte ich Respekt vor der Wanderung. Die Sonne schien heiß vom Himmel. Mücken flirrten durch die stehende Luft. Mühsam fand ich den Weg entlang des Flusses Gardon über Schottersteine. Mit Sandalen rutschten meine Füße gegen den scharfkantigen Untergrund. Aber damals ging Schönheit vor Nützlichkeit. So hatte ich mir meine Klassenfahrt nicht vorgestellt, allerdings hatte ich den Plan ohne meine Lehrer gemacht. Was schaut sich der Lateiner auf seiner Frankreichreise an? Genau, der Pont du Gard zählt zu den weltberühmten  Brückenbauwerken des römischen Reichs.

Besucherzentrum Pont du Gard

Bei all meiner Abneigung gegen Wanderungen waren wir sehr beeindruckt, als wir damals vor dem Pont du Gard standen und uns im Gardon Abkühlung verschafften. Zum einen verwundert es, wie gut das alte Bauwerk erhalten ist, zum anderen ist es faszinierend zu sehen, zu was Menschen im 1. Jahrhundert schon in der Lage zu leisten waren. Das Aquädukt versorgte einst die südlich gelegene Stadt Nîmes. 50 km war Pont du Gard ursprünglich lang und transportierte über viele Täler 20.000 m³ Wasser pro Tag von einer Wasserquelle in Uzès.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Kaffeepausen sind heute beim Besucherzentrum Pont du Gard möglich

Heute ist der Anblick der römischen Meisterleistung nicht weniger bemerkenswert, das Erlebnis jedoch ein völlig anderes. Nicht nur, dass ich heute keine Sandalen trage und 30 Jahre älter bin. Heute lasse ich mich im modernen Reisebus auf den Parkplatz des Erlebniszentrums des Pont du Gards rollen. Ich bin nicht auf Klassenfahrt, sondern auf einem Ausflug meiner A-Rosa Flusskreuzfahrt. Beim Aussteigen erhalten wir unser Eintrittsticket. Wer direkt zum Pont du Gard möchte, kommt heute an dem Zentrum nicht mehr vorbei. Nennt mich eine Banausin, aber heute schätze ich die Möglichkeit der Toilette und einem Kaffeestop. Es ist Nebensaison im November, so dass wir das Areal fast für uns alleine haben.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Auf dem Weg zum Besucherzentrum Pont du Gard

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Rollstuhl- und kinderwagentaugliche Wege führen heute zum Meisterbauwerk

Wer wie ich auf ganz kurze Wege hofft, wird enttäuscht. Über rollstuhl- und kinderwagentauglich angelegten Wege flaniere ich langsam Richtung Bauwerk. Ich befinde mich oberhalb der Schlucht und nähere mich der 275 Meter langen, 6 Meter breiten und 48 Meter hohen historischen Brücke ohne bergauf zu steigen. Der Anblick des antiken Meisterwerks ist wie damals eindrucksvoll, auch wenn heute drum herum alles neu angelegt wurde und ein Stück mehr touristisches Ausflugsziel geworden ist. Dafür kann man heute bei seinem Besuch nicht nur staunen und wandern, sondern auch ein Museum besuchen. Interaktiv erfährt man in diesen Räumen die Geschichte des römischen Aquädukts und die alte Welt Roms.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Zierlich schimmert Pont du Gard durch die Herbstbäume, dabei sind die Maß beachtlich: 275 Meter lang, 6 Meter breit und 48 Meter hoch

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Pont du Gard wurde im 1. Jahrhundert erbaut

Uzès: Vom Quellort zur großen Macht

Habt Ihr „Der Cyrano von Bergerac“ mit Gérard Depardieu gesehen? Dann habt Ihr alle schon einmal das schöne Uzès gesehen. Der Place aux Herbes mit seinen wunderschönen Platanen bieten eine malerische Kulisse – nicht nur für den bekannten Film!
Unser A-Rosa-Bus lässt uns am Ortsausgang aussteigen. Es ist erst 8 Uhr morgens und ich habe mich bereits mehr als einmal gefragt, warum ich ausgerechnet in dieser Herrgottsfrühe diesen Ausflug gebucht hatte. Als ich aussteige, weiß ich warum und mein Morgenmuffelfeeling ist schlagartig verflogen. Traumhaft alte Häuser locken mich zu einem Bummel durch schmale Gassen.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Kleine und enge Gassen von Uzès

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Klein und beschaulich am Morgen in der Nebensaison: Udèz

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

So ein Häuschen könnte mir gefallen…

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Überall entdecke ich außergewöhnliche Dinge

Durch Pont du Gard wurde Uzès römisches Militärlager, da die Wasserquelle geschützt werden sollte. Im 5. Jahrhundert war der beschauliche Ort Bischofssitz und im Mittelalter Sitz der Herzöge von Uzès. Ab da ließen sich zahlreiche Kaufleute an diesem Fleckchen Südfrankreichs nieder und der Ort blühte auf. Die Zeit scheint bis heute stehen geblieben zu sein. Die Cathédrale Saint-Théodorit stammt aus 1090 und beherbergt eine der schönsten Orgeln Frankreichs.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Ein kleines Dorf mit bischöflicher Kirche

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Die Cathédrale Saint-Théodorit stammt aus 1090 und beherbergt eine der schönsten Orgeln Frankreichs

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Erst gegen 10 Uhr öffnen Cafés und Kunstgalerien

Gegen 10 Uhr erwacht der Ort zum Leben. Rolladen und Fensterläden werden hochgezogen, Geschäfte geöffnet. Gern hätte ich mich noch zu einem Kaffee in einem der zahlreichen Cafés am Hauptplatz niedergelassen, doch unser Bus fährt uns bald wieder zum Schiff. So setze ich mich in die Morgensonne in der Nähe der Kirche auf ein Mäucherchen und lasse Beine und Seele baumeln. Die Luft ist klar. Ich genieße die leichte Brise und freue mich über die Ausflugsstippvisite des Tages.

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Uzès liegt auf einem 145 m hohem Kalksteinplateau

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Von der Cathedrale blickt man vom kleinen Hügel ins Tal

suedfrankreich, südfrankreich, a-rosa flusskreuzfahrt ausflug, uzès, pont du gard

Die Stadt Uzès ist berühmt, beherbergt allerdings nicht einmal 9.000 Einwohner

Offenlegung: Meine Reise wurde unterstützt von A-Rosa Flusskreuzfahrten. Herzlichen Dank dafür. Für diese Veröffentlichung wurde weder meine Meinung beeinflusst, noch habe ich Honorar dafür erhalten. Die Begeisterung kam von alleine. Danke an A-Rosa und die Crew – es war für mich eine wunderschöne Reise!

Verwandte Artikel:

3 Kommentare

  1. Liebe Tanja,
    mit deinen Berichten triffst du immer meinen Nerv. Was soll ich dir sagen, ich war schon 3 x vielmehr 3 Urlaube in Uzes. Es ist meine absolute Lieblingsstadt. Wir haben immer in einem der umliegenden kleinen Orten gewohnt. Wenn ich deine Bilder sehe, möchte ich sofort wieder hin. Aber das dauert noch etwas.
    Im September fahren wir für 14 Tage ins Medoc, von da für 4 Tage in die Pyrenäen, dann in die Camargue und von da aus wieder nach Uzes.
    Danke für deinen tollen Bericht.

    Liebe Grüße
    Gudrun

  2. Christiane

    Hallo Tanja, die Fotos erinnern mich an meine Frankreichreise vor 40 Jahren. Wir sind per Reisebus von Wuppertal ins Burgund und dann in die Provence gefahren und haben auch Uzès besucht. Wunderschöne Aufnahmen von dem Städtchen, an das ich mich nur noch sehr schemenhaft erinnere, aber der Turm mit dem „Gitter“ um die Glocke, das weiß ich noch ganz genau, der war für mich immer synonym für Usès. Wir waren damals im August unterwegs und es war teilweise tierisch heiß. Den Pont du Gard habe ich noch genau wie Du bei Deiner Klassenfahrt in Erinnerung und finde es schön, wie jetzt der Weg dorthin gelöst wurde. Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntagabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.