Ostfriesische Sommerträume: Neue Magazinausgabe ist da

#Werbung Sommer in Ostfriesland ist fantastisch! Die Nähe zum Meer, zum Wattenmeer und zu malerischen Seen und Flüssen macht Ostfriesland im Sommer zu einem wunderbaren Urlaubsziel. Die neue Ausgabe des Onlinemagazins Ostfriesen-Liebe zeigt wieder spannende Urlaubstipps, lässt Euch mit schönen Fotos von Ostfriesland träumen – Reisesehnsucht garantiert!

Nach Greetsiel fährt man durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Leyhörn

Was Euch in der Sommerausgabe der Ostfriesen-Liebe erwartet

Das Onlinemagazin Ostfriesen-Liebe ist wieder mit interessanten Reisegeschichten von Bloggerinnen und Bloggern mit über 80 Seiten gefüllt. Die Artikel mit authentischen Erlebnisberichten wecken Reisesehnsucht und machen neugierig auf die Region.
In der Sommerausgabe 2022 dreht sich alles um Wasser – damit wählt die Ostfriesen-Liebe mein absolutes Lieblingsthema. Ich bin selbst schon gespannt, was die Mit-Autorinnen im Detail entdeckt haben und da ist mit Sicherheit wieder viel dabei, was auf meine Reise-Sehnsuchts-Liste kommt:

Fahrradtour in und um Greetsiel in Ostfriesland

  • Eine coole Hausboot-Tour über den Ems-Jade-Kanal ab Aurich
  • Städtereise mal anders: Kleinstadtliebe Aurich
  • Es geht zu einer Paddeltour in Rhauderfehn,
  • danach wird im Bauwagen übernachtet
  • Eine Übernachtung in einem Tiny House in Harlesiel klingt auch spannend, zu mal es in Ostfriesland so viele Hotels gar nicht gibt…
  • Ein bisschen Kultur gibt es auch mit einem Artikel über den Künstlerort Dangast
  • Es gibt Einblicke wie man in Norden/Norddeich barrierefrei urlaubt
  • Und was Norderneys „White Sands“ plus Wassersport-Erlebnis bedeutet, erfahrt Ihr auch in der Sommerausgabe des Onlinemagazins.
  • Wer mal die Ebbe genießen will, bekommt Erlebnistipps zu einer Wattwanderung nach Baltrum
  • Ein sommerliches Kuchen-Rezept darf natürlich in der Ausgabe nicht fehlen und meine Themen sind:
  • Eine Kutterfahrt in Greetsiel
  • und auf zwei Rädern immer am Meer entlang mit einer Radtour von Greetsiel zum Naturschutzgebiet Leyhörn

Traumhaftes Wochenende in Greetsiel

In der Ostfriesen-Liebe-Sommerausgabe nehme ich Euch mit zum historischen und besonderen Küstenort Greetsiel. Mein Wochenende stand im Zeichen der von mir so geliebten 3 K’s: Küste, Kutter und Krabben. Auf dem Rad starte ich ein Rundtour von Greetsiel: Vom historischen Hafen geht es in die Stille und in die Natur des Schutzgebietes Leyhörn. Die Region und das Wattenmeer ist ein beeindruckendes Vogelparadies. Bei Ebbe und mit Blick auf “Meeresgrund trifft Horizont” radle ich zum kleinsten Leuchtturm Deutschlands, wohl bekannt auch als Otto-Leuchtturm. Ich entdecke, wie ein Pilsumer Leuchtturm auch kulinarisch schmecken kann und warum so manches Gatter für mich eine Begrenzung ist, die es faktisch aber nicht ist. Ein bisschen mee(h)r-radlen hat ja noch keinem geschadet. Die Auflösung der Geschichte und die schöne Tour findet Ihr in der Ostfriesen-Liebe.

So auch meine zweite Geschichte – und fast hätte ich bei Ubbo auf dem Krabbenkutter als Meeresbraut angeheuert, würde als Matrosin nun güldenen Ohrschmuck tragen, täglich Granat fischen und das Meer jede Sekunde genießen – wenn mal nicht gerade Ebbe ist natürlich. An Bord gab es beeindruckende Klunker, flotte Krabben und Käffchen vom Kapitän auf der Fahrt entlang der Küste. Sieh einer an, da hat Ostfriesland sogar noch mehr umwerfende K´s im Angebot… – Mehr wie immer im Onlinemagazin Ostfriesen-Liebe! ;-)

Werbehinweis bzw. Offenlegung*: Im Rahmen einer Kooperation bin ich Mit-Autorin des Onlinemagazin Ostfriesen-Liebe und erhielt für meine Artikel im Magazin ein Honorar, daher ist dieser Artikel mit „Werbung“ zu Beginn gekennzeichnet. Meine Meinung zu den dort bisher erschienenen und künftigen Artikeln bleibt wie immer die eigene und wurde/wird durch das Honorar nicht beeinflusst. Herausgeber des Onlinemagazins Ostfriesen-Liebe ist der SKN Druck Verlag

 

Teile diesen Beitrag:

Verwandte Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.