Auf der Strecke bleiben: Gemütliche Radtouren mit dem eBike

In die Pedale treten, die Natur genießen und neue Orte entdecken! Gemütliche Radtouren sind auf meinen Reisen immer ein Highlight. Per eBike lassen sich auf wundervolle Weise neue Orte entdecken.

Radfahren ist ein neues Hobby von mir geworden und ich genieße es kleine Touren durch meine Hood und Region zu fahren. Gern auch auf einen Kaffee mit Freunden oder am Wochenende auf ein Gläschen Wein. Für mich ist es eine neue Freiheit, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Das konnte ich vor ein paar Jahren körperlich noch nicht. Spaziergänge sind heute als auch damals nicht meine Welt. Mit dem Rad dagegen liebe ich es, die Natur zu erkunden und auf diese Weise ganz andere Regionen und Sehnsuchtsplätze zu entdecken, die ich vorher nie so erlebt hätte.
Jede Tour hat mich auf ihre eigene Weise und Art verzaubert. Kennt Ihr beispielsweise in Brabant einen Radweg, der nachts besonders schön ist, weil er van Goghs Bild Sternenhimmel gewidmet ist? Oder seid ihr – auch in Brabant – durch Europas Wüste gefahren? Ostfriesland lockt mit Mühlentour und fantastischen Wegen entlang des Meeres. Oder in Frankreich kann man mit dem Rad ganze Inselparadiese umrunden. Lust auf mehr? Dann lasst Euch inspirieren und stöbert durch folgende Routen.

Brabant: Stippvisite durch die Sahara im Naturpark Loonse en Drunense Duinen

In den Niederlanden gibt es 21 Nationalparks. Deutschland hat gerade man 16 – wenn auch mit einer größeren Fläche. Die nächste Etappe eines Roadtrips führt mich die Brabanter Sahara, wie der Naturpark Loonse en Drunense Duinen auch genannt wird. In diesem Nationalpark finden sich die größten Treibsandgebiete Europas, das sind mit 3.500 ha rund siebentausend Fußballfelder eine beeindruckende Fläche. Während am Rande des Parks Heide wächst, tauche ich bei meiner Radtour durch dieses schöne Stück Natur immer tiefer in die Sahara ein. Die Flugsandgebiete kreiert die Natur immer wieder neu. Sandverwehungen bestimmen das Bild. Von den Wipfeln der Dünen hat man interessante Ausblicke.
Rund um die Dünen gibt es Restaurants und Cafés, für eine Tour im Park sollte man aber durchaus ein Wasser bereit halten. Im Sommer kann es dort bis zu 40 Grad heiß werden, nachts kann die Temperatur bis auf den Gefrierpunkt fallen. Der Name Sahara kommt nicht von ungefähr. Es gibt verschiedene Wanderrouten und Fahrradwege, sogar auch extra Mountainbikerouten. Dieser Naturpark gehört zu einem meiner Highlights auf dem Roadtrip.

Durch den Naturpark Loonse en Drunense Duinen kann man mit dem eBike fahren oder abenteuerliche Touren mit dem Mountainbike auf gesonderten Strecken fahren.

Mit dem Fahrrad durch die Wüste! Entweder auf Fahrradwegen oder für Abenteuer auch querfeldein auf spannenden Mountainbike-Pisten.

Naturpark Loonse en Drunense Duinen – ein Traum in rosa im Herbst!

Brabant: Auf den Spuren von Vincent van Gogh

Die Niederlande ist das Land der Fahrradfahrer. Wenn ich im urlaub bei den Nachbarn verweile, stelle ich gern mein Auto ab und nutze inzwischen nur das Rad vor Ort. Die Holländer haben fantastische Themenrouten, da macht das Radeln doppelt Spaß. In Brabant beispielsweise kann man auf den Spuren von Vincent von Gogh von Ort zu Ort radeln. Auf schönen, abwechslungsreichen Strecken wandelt man auf den Spuren des Malers. Ein Highlight und absolut begeistert hat mich in Brabant, der Van-Gogh-Roosegaarde-Radweg. Die Tour muss man aber unbedingt bei Nacht machen.
Der Radweg ist einzigartig und von der Sternennacht des Meistermalers Vincent van Gogh inspiriert. Der Künstler Daan Roosegaarde hat eine Technik entwickelt, bei der der Weg von Tausenden funkelnden Steinen beleuchtet wird. Mit der Kamera kann ich das außergewöhnliche Schauspiel nicht einfangen. Lediglich mit dem Handy lassen sich ein paar Bilder in dunklen, wolkenverhangenen Nacht schießen. Die Bildqualität ist daher für Nachtaufnahmen nur bedingt gut – Ihr müsst diesen Radweg einfach selbst erleben! Der Sternennacht-Radweg ist übrigens eingebettet in ein gesamtes Streckennetz, auf dem man Vincent van Goghs Geschichte und Schaffen erradeln kann.

 

Provence: Inseltour Insel Les Embiez und die Lagune von Le Brusc

Es ist eine kleine Tour durch den Süden der Provence bzw. eine kleine Inselerkundung und eine schöne Fahrt entlang des Meeres entlang in Le Brusc bis zu einer wunderschönen Lagune. Beide Toren habe ich bei Komooz esondert aufgezeichnet, also wunder Euch nicht über die beiden Links. Die Tour ist klein aber fein. Die Insel ist ein Kleinod mit viel Natur. Die Höhenmeter sind überschaubar. Die Lagune in Le Brusc ist ein Traum! Plant unbedingt Zeit für einen Spaziergang ein und mit etwas mehr Zeit erweitert Eure Tour entlang des Meeres – es lohnt sich!

Zwei kleine Touren in der Provence
Touren zur Inspiration, auf der Pressereise blieb leider nicht mehr Zeit. Die Region ist aber wunderschön und Ihr solltet dort auf jeden Fall mehr mit dem Rad erkunden.
Am Meer entlang in Le Brusc zur Lagune
Inseltour Insel Les Embiez inkl. Fährfahrt von Le Brusc
Mehr Reiseinspirationen zur Provence

Mit diesem Fahrrädern vom Fahrradverleih ist man gut und vor allem flott unterwegs

Eine Radtour zur Lagune bei Le Brusc solltet Ihr nicht verpassen. In der Nachsaison am Morgen ein Märchen!

Vor der Lagune von Le Brusc

Durch den Hafen von Le Brusc entlang des Meeres zu Radeln, ist fantastisch!

Die Insel Les Embiez ist ein Naturparadies.

Ostfriesland: In und um Greetsiel

Rundtour: Greetsiel – Naturschutzgebiet Leyhörn – Pilsum & Pilsumer Leuchtturm

Greetsiel ist ein alter Fischerort und der größte und bekannteste Ort an der Krummhörn. Vor mehr als 600 Jahren regierten hier die friesischen Häuptlinge und irgendwie ist der historische Flair im beliebten Ferienort bis heute erhalten geblieben, auch wenn der Ruf des schönsten Sielhafens Deutschlands viele Gäste anlockt. Vom historischen Hafen geht es in die Stille und in die Natur des Schutzgebietes. In der Leyhörn kann man viele Vögel beobachten. Von da aus geht es zur Schleuse Richtung Nordsee. Wenn die See es zulässt, fährt man von da aus fantastisch direkt am Meer entlang. Auch das Wattenmeer ist ein Vogelparadies. Meeresgrund trifft Horizont und es gibt eine Menge auch bei Ebbe zu sehen. Mein nächstes Ziel ist der Pilsumer Leuchtturm, der kleinste Leuchtturm Deutschlands, der durch den Komiker Otto Walkes bekannt ist. Vorbei an vielen grünen Deichen mit Schafen kehre ich im Nienhof ein. Nach einem Abstecher in einem Käsehof steuere ich wieder Greetsiel an.
Wen Du Lust den Erlebnisbericht zur Route hast, dann findest Du meinen Artikel dazu in der Sommerausgabe 2022 der Ostfriesenliebe (Werbung, da kostenpflichtig). 

Ostfriesland Greetsiel
Tour zum Nachfahren (inkl. Umwege ;-) )

Fahrradtour in und um Greetsiel in Ostfriesland

Nach Greetsiel fährt man durch das wunderschöne Naturschutzgebiet Leyhörn

Auf dem Deich ist man mit der Natur fast alleine. Die Radwege sind gut befahrbar und ausgebaut.

Radweg am Meer – einfach traumhaft!

Auf den Deichen entlang der Radwege grasen oft Schafe.

Ostfriesland: 5-Mühlen-Tour in Großefehn 

Rundtour zu den Mühlen: Ostgroßefehn, Felde, Westgroßefehn, Bagband, Spetzerfehn

Die Fünf-Mühlen-Tour ist mit rund 35 Kilometer Länge bestens für einen gemütlichen Tagesausflug mit Teepause geeignet. Leistungsstärkere Fahrradfahrer können die Tour in rund zwei Stunden am Stück abfahren. Timmel und Großefehn bieten darüber hinaus weitere, interessante Routen, die sich beispielsweise mit einer Garten- oder Museumstour oder mit einem Besuch im Kloster Ihlow wunderbar verbinden lassen. Man kann von Mühle zu Mühle mit einem Knotenpunktsystem radeln. An manchen Mühlen gibt es Einkehrmöglichkeiten. Auf die Öffnungszeiten sollte allerdings vorher geachtet bzw. sich informiert werden – besonders außerhalb der Saison wichtig.
Wen Du Lust den Erlebnisbericht zur Route hast, dann findest Du meinen Artikel dazu in der Frühlingsausgabe 2022 der Ostfriesenliebe (Werbung, da kostenpflichtig). 

Ostfriesland Mühlentour

Nicht Holland, dafür Ostfriesland: Auch hier gibt es wunderschöne Brücken auf der Fahrradtour

Hinter einer Mühle grasen Wasserbüffel – auch das ist Ostfriesland!

Ostfriesland hat viele Mühlen, die man auf einer Radtour erkunden kann

Mühlen-Radtour durch Ostfriesland

Was sind Eure Tipps? Welche Routen könnt Ihr empfehlen? Seid Ihr vielleicht auch auf Komoot unterwegs? Dann lasst uns gern verbandeln. Lasst Eure Tipps gern als Kommentar hier im Blog – das würde mich sehr freuen.

Teile diesen Beitrag:

Verwandte Artikel:

2 Kommentare

  1. Hallo Tanja,
    vielen Dank für die tollen Routenvorschläge. Es ist zwar nicht ganz meine Region, aber wer weiß …
    Mit dem E-Bike sind wir auch viel unterwegs, das macht Spaß, ist gesund und hält fit.
    Liebe Grüße
    Karen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.